+
US-Schauspielerin Allison Janney.

Bekannt aus "West Wing" und "Masters of Sex"

Allison Janney bekommt Stern auf "Walk of Fame"

Los Angeles - US-Schauspielerin Allison Janney, die in den bekannten US-Serien "Mom" und "Masters of Sex" mitspielt, erhält für ihre Rolle in "West Wing" einen Hollywood-Stern.

Allison Janney, als fiktive Presse-Sprecherin "CJ" Star der erfolgreichen US-Politserie "West Wing", wird in Hollywood mit einem Stern auf dem "Walk of Fame" geehrt. Nach Mitteilung der Veranstalter soll die siebenfache Emmy-Preisträgerin am 17. Oktober die 2592. Plakette auf dem Bürgersteig im Herzen von Hollywood enthüllen.

Die US-Schauspielerin wird in der Sparte "Fernsehen" ausgezeichnet. Janney (56) spielt derzeit in der Serie "Mom" mit. Auf dem Bildschirm war sie auch in der Dramaserie "Masters of Sex" zu sehen. Zudem tritt sie oft vor die Filmkamera, zuletzt für den Fantasyfilm "Die Insel der besonderen Kinder" und den Thriller "Girl on the Train".

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Designer Otto Kern ist tot - Trauer in der Modewelt
Er war Mode-Legende und Jetset-König: Otto Kern. Jetzt ist der frühere Designer und Unternehmer mit 67 Jahren in seiner Wahlheimat Monaco gestorben. Kollegen würdigen …
Designer Otto Kern ist tot - Trauer in der Modewelt
Lebensgefahr: DSDS-Dauerkandidat Menderes vier Stunden notoperiert
Drama um DSDS-Dauerkandidat Menderes Bağcı: Der 33-jährige Entertainer musste vor einigen Tagen notoperiert werden. Es soll sogar Lebensgefahr bestanden haben.
Lebensgefahr: DSDS-Dauerkandidat Menderes vier Stunden notoperiert
Wolfgang Niedecken erhält Beethovenpreis für Menschenrechte
Atomwaffen, Rechtsextremismus oder Kindersoldaten - Wolfgang Niedecken ist ein Künstler, der sich einmischt. Jetzt wird der BAP-Sänger geehrt.
Wolfgang Niedecken erhält Beethovenpreis für Menschenrechte
Geschenke stilvoll verpacken: Kordeln statt Kräuselband
Die einen lieben das Verpacken von Geschenken, die anderen meiden es. Die Kanten sitzen nicht, das Band verrutscht - und selbst wenn alles passt, irgendwie wirkt das …
Geschenke stilvoll verpacken: Kordeln statt Kräuselband

Kommentare