+
Brooklyn Decker erwartet ein Baby. Foto: Nina Prommer

US-Schauspielerin Brooklyn Decker ist schwanger

Los Angeles (dpa) - US-Schauspielerin Brooklyn Decker (28, "Meine erfundene Frau") und der frühere Tennisspieler Andy Roddick (32) erwarten den ersten Nachwuchs.

Decker verkündete die Nachricht am Samstag auf Instagram mit einem Foto, auf dem sie mit beiden Händen ihren Bauch hält. "Dies ist passiert", fügte sie unter dem Hashtag #the3ofus (wir drei) dazu. Ihr Sprecher sagte der US-Zeitschrift "People", das Paar erwarte das Baby im Herbst.

Roddick, der 2012 vom Profi-Tennis Abschied genommen hatte, lernte Decker kennen, als sie noch als Model arbeitete. Sie zierte unter anderem das Cover der Bikini-Ausgabe von "Sports Illustrated". 2009 gaben sie sich in Roddicks Haus im Bundesstaat Texas das Jawort. An der Feier nahmen auch Roddicks Kollegen Andre Agassi und Steffi Graf sowie der britische Popsänger Elton John teil. Der Sänger und Roddick kennen sich von gemeinsamer Wohltätigkeitsarbeit.

Decker war zuletzt an der Seite von Cameron Diaz in der Schwangerschaftskomödie "Was passiert, wenn's passiert ist" (2012) auf der Leinwand zu sehen.

People-Bericht

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gemeinsames Comeback: Kommen Pietro und Sarah Lombardi wieder zusammen?
Sieben Jahre ist es inzwischen her, dass sich Sarah und Pietro Lombardi bei DSDS kennenlernten. Wilde Gerüchte um ihre Zukunft machen gerade die Runde. 
Gemeinsames Comeback: Kommen Pietro und Sarah Lombardi wieder zusammen?
Heiratsantrag am Strand: Patrick Lindner im Liebes-Glück
Es gibt viele schöne Orte, an denen man seinem Partner einen Heiratsantrag machen kann. Einen wunderschönen Ort hat sich nun Patrick Lindner ausgesucht.
Heiratsantrag am Strand: Patrick Lindner im Liebes-Glück
Emily Ratajkowski sorgt mit Foto für Aufregung: „Ich habe nicht nachgedacht“
Mit ihren 17,3 Millionen Instagram-Abonnenten ist Emily Ratajkowski eines der beliebtesten Supermodels weltweit. Jetzt ist ein verdächtiges Bild aufgetaucht.
Emily Ratajkowski sorgt mit Foto für Aufregung: „Ich habe nicht nachgedacht“
Echo-Eklat: Helene Fischer bricht ihr Schweigen - Plattenfirma stoppt Zusammenarbeit
Schlager-Queen Helene Fischer hat sich zum Echo-Eklat geäußert. Auf Facebook bricht sie ihr Schweigen.
Echo-Eklat: Helene Fischer bricht ihr Schweigen - Plattenfirma stoppt Zusammenarbeit

Kommentare