+
Noch auf der Suche nach sich selbst: Schauspielerin Selena Gomez.

US-Talkshow

Selena Gomez: "Scheußlich in den Zwanzigern zu sein"

Los Angeles - US-Schauspielerin Selena Gomez (22) spricht in der US-Talkshow von Ellen DeGeneres über das Aufwachsen im Rampenlicht und verrät, warum sie gerne alleine wohnt.

US-Schauspielerin Selena Gomez (22) muss sich erst noch selbst finden. „Die Leute sagen: „Sei du selbst! Sei du selbst!“ und ich versuche noch immer herauszufinden, wer das ist“, sagte sie in der TV-Show von US-Moderatorin Ellen DeGeneres am Montag (Ortszeit).

Im Mittelpunkt des öffentlichen Interesses aufzuwachsen, sei nicht einfach, gab die 22-Jährige zu: „Es ist scheußlich, in den Zwanzigern zu sein.“ Sie wisse, dass sie nicht perfekt sei, aber sie arbeite hart an sich. Gut tue ihr, nun im eigenen Haus und nicht mehr unter Beobachtung der Eltern zu wohnen. „Ich kann nackt herumlaufen und so etwas“, sagte der ehemalige Teenie-Star.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Offenlegung: Muss Boris Becker jetzt die Hosen runter lassen?
Boris Becker soll pleite sein, ein Gericht in London erklärte ihn für bankrott. Ob das wirklich stimmt, muss die Tennis-Legende nun selbst erklären.
Offenlegung: Muss Boris Becker jetzt die Hosen runter lassen?
Victoria Swarovski: Erste Fotos aus den Traum-Flitterwochen
Erst am Samstag hatte Victoria Swarovski den schönsten Tag ihres Lebens: Die 23-Jährige heiratete ihren langjährigen Freund Werner Mürz.
Victoria Swarovski: Erste Fotos aus den Traum-Flitterwochen
König Willem-Alexander und Máxima bei Papst Franziskus
Das niederländische Königspaar hält sich zu einem mehrtägigen Staatsbesuch in Italien auf. In Rom kam es dabei zu einem Wiedersehen mit dem Papst.
König Willem-Alexander und Máxima bei Papst Franziskus
"Mein Denkmal sind meine Songs" - Gunter Gabriel ist tot
Erfolge, Abstürze, Comebacks: Gunter Gabriels Leben glich einer Achterbahnfahrt. Gestrauchelt, aber nie ganz gescheitert ist er - immer wieder kämpfte sich der Sänger …
"Mein Denkmal sind meine Songs" - Gunter Gabriel ist tot

Kommentare