+
Noch auf der Suche nach sich selbst: Schauspielerin Selena Gomez.

US-Talkshow

Selena Gomez: "Scheußlich in den Zwanzigern zu sein"

Los Angeles - US-Schauspielerin Selena Gomez (22) spricht in der US-Talkshow von Ellen DeGeneres über das Aufwachsen im Rampenlicht und verrät, warum sie gerne alleine wohnt.

US-Schauspielerin Selena Gomez (22) muss sich erst noch selbst finden. „Die Leute sagen: „Sei du selbst! Sei du selbst!“ und ich versuche noch immer herauszufinden, wer das ist“, sagte sie in der TV-Show von US-Moderatorin Ellen DeGeneres am Montag (Ortszeit).

Im Mittelpunkt des öffentlichen Interesses aufzuwachsen, sei nicht einfach, gab die 22-Jährige zu: „Es ist scheußlich, in den Zwanzigern zu sein.“ Sie wisse, dass sie nicht perfekt sei, aber sie arbeite hart an sich. Gut tue ihr, nun im eigenen Haus und nicht mehr unter Beobachtung der Eltern zu wohnen. „Ich kann nackt herumlaufen und so etwas“, sagte der ehemalige Teenie-Star.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Betty White wäre gern wieder ein "Golden Girl"
Sie ist seit rund 75 Jahren im Filmgeschäft und wurde durch die Sircom "Golden Girls" weltberühmt. Abgschlossen aber hat sie das Kapitel noch nicht.
Betty White wäre gern wieder ein "Golden Girl"
So groß wird die Show von Lady Gaga beim Super Bowl 
Los Angeles - Die Halbzeitpause des Super Bowls ist jedes Jahr ein besonderes Spektakel. Dieses Jahr wird Lady Gaga die Ehre zuteil durch die Show zu führen. Was …
So groß wird die Show von Lady Gaga beim Super Bowl 
Sarah Lombardi will wieder viel Musik machen
Sarah Lombardi hat turbulente Monate hinter sich. Jetzt will sie als Sängerin wieder voll durchstarten.
Sarah Lombardi will wieder viel Musik machen
Obama von Münchner OB aufs Oktoberfest eingeladen
Barack Obama mit einer Maß Bier im Festzelt? Alles möglich. Der scheidende US-Präsident hat eine Einladung für das Volksfest erhalten.
Obama von Münchner OB aufs Oktoberfest eingeladen

Kommentare