+
Vanessa Williams.

Schauspielerin und ehemalige Miss Amerika

Vanessa Williams heiratet zum dritten Mal

Los Angeles - Die amerikanische Schauspielerin und Sängerin Vanessa Williams („Eraser“, „Desperate Housewives“) hat zum dritten Mal ihr Ja-Wort gegeben.

Die 52-Jährige habe am Samstag im Kreis von Familie und Freunden ihren Verlobten Jim Skrip geheiratet, teilte ihr Sprecher der US-Zeitschrift „People“ mit. Die zweite Ehe der vierfachen Mutter mit dem kanadischen Schauspieler Rick Fox war vor über zehn Jahren auseinandergegangen. Skrip und Williams hatten sich im vorigen Jahr verlobt.

Im Interview mit dem Magazin „Madame Noir“ schwärmte Williams im April von ihrer ersten Begegnung mit Skrip. Sie habe ihn auf einer Urlaubsreise mit ihrer Tochter in Ägypten kennengelernt. Sie hätten sich auf Anhieb viel zu sagen gehabt. Er sei kein „Super Fan“ von ihr und würde sie so nehmen, wie sie ist.

1983 war Williams die erste Afroamerikanerin, die zur „Miss Amerika“ gekrönt wurde. Sie hat mehrere Solo-Alben veröffentlicht. In der US-Fernsehserie „Desperate Housewives“ war sie als verwöhnte Hausfrau Renee Perry zu sehen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Margot Hielscher im Alter von 97 Jahren gestorben
Sie war eine deutsche Diva und ein Multitalent: Margot Hielscher. Die Grande Dame der Leinwand, Showbühne und des Fernsehens war jahrzehntelang erfolgreich. Nun ist sie …
Margot Hielscher im Alter von 97 Jahren gestorben
Sarah Lombardi: „Bin echt mit den Nerven am Ende“ 
In einem Live-Video erklärt Sarah Lombardi jetzt: „Ich bin manchmal mit den Nerven echt am Ende.“ Grund dafür ist ihr Sohn Alessio.
Sarah Lombardi: „Bin echt mit den Nerven am Ende“ 
Shirin David flippt aus: Beyoncé trägt das gleiche Kleid
Shirin David erlebt einen echten Fan-Moment! Kein Wunder: Schließlich trägt Queen B hier das gleiche Dress wie sie. Wie die YouTuberin darauf reagiert und welches Kleid …
Shirin David flippt aus: Beyoncé trägt das gleiche Kleid
Ben Becker akzeptiert Strafbefehl
Der Schauspieler hat sich auf der Bühne vom Klicken einer Kamera gestört gefühlt und den Fotografen angegriffen. Das kostet ihn jetzt 3000 Euro Bußgeld.
Ben Becker akzeptiert Strafbefehl

Kommentare