Johnny Lewis war erst vor einer Woche aus dem Gefängnis entlassen worden.

Ex-Freund von Kate Perry

Serien-Star tötet sich und Vermieterin

Los Angeles - Johnny Lewis, bekannt unter anderem als Ex-Freund von Katy Perry und durch die Biker-Serie „Sons of Anarchy“, hat sich offenbar nach einem Mord selbst das Leben genommen.

Der 28-jährige amerikanische Schauspieler, der erst vor einer Woche aus dem Gefängnis entlassen wurde, werde verdächtigt, seine 81-jährige Vermieterin getötet und anschließend vom Dach des Hauses in den Tod gesprungen zu sein, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Seine Leiche wurde bereits am Mittwochmorgen in der Auffahrt des Hauses in Los Feliz in der Nähe von Hollywood gefunden. Zuvor hatten Nachbarn Schreie gehört und die Polizei verständigt, „Sie wurde wahrscheinlich geschlagen“, sagte Polizeichef Andrew Smith. Der Schauspieler habe das Zimmer bei der Frau „für kurze Zeit“ gemietet. Es gebe zwar keine Zeugen, aber die Polizei verdächtige Lewis und suche nach keinem anderen Täter, sagte Smith weiter.

Das Obduktionsergebnis für die beiden Toten stand zunächst noch aus. Unklar war auch, ob Lewis in den Tod gestürzt oder gesprungen war und ob möglicherweise Drogen im Spiel gewesen waren.

Lewis war im August wegen eines Angriffs mit einer tödlichen Waffe zu einem Jahr Haft verurteilt worden. Ihm wurde aber dann ein Teil der Strafe entlassen, nachdem er sich zu einem Entzugsprogramm für Alkohol und Drogen und zu psychiatrischer Behandlung angemeldet hatte. Erst vor einer Woche war er aus dem Gefängnis in Los Angeles entlassen worden.

In „Sons of Anarchy“ spielte Lewis von 2008 bis 2009 „Half Sack“ Epps. Daneben übernahm er auch kleinere Rollen in Serien wie „O.C. California“, „American Dreams“ und „MTV's Now What?“. 2006 war er mit der Sängerin Katy Perry zusammen und begleitete sie oft zu Veranstaltungen.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Wiedergeburt des Protestsongs
Texas - Madonna, Alicia Keys, Green Day, Gorillaz...sie und viele weitere Musiker haben eines gemeinsam: Sie haben keine Lust auf die Machenschaften des US-Präsidenten …
Die Wiedergeburt des Protestsongs
Avelina Boateng: Meine Brüder haben mich unterschätzt
Ihre Brüder kicken, sie singt: Avelina Boateng ist ihren ganz eigenen Weg gegangen.
Avelina Boateng: Meine Brüder haben mich unterschätzt
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Los Angeles - Der US-amerikanisch-australische Filmregisseur Mel Gibson ist zum neunten Mal Vater geworden. Seine Lebensgefährtin Rosalind Ross habe einen kleinen Jungen …
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Fürst Albert wirbt in Düsseldorf für mehr Meeresschutz
Fürst Albert von Monaco macht auf der Wassersportmesse "Boot" den Meeresschutz zum Thema. Der prominente Gast vom Mittelmeer lobt einen Preis zum Schutz der Meere aus - …
Fürst Albert wirbt in Düsseldorf für mehr Meeresschutz

Kommentare