Der Erlös des Spendenmarathons, bei dem auch Julianne Moore war, soll verschiedenen Hilfsorganisationen zu Gute kommen. Foto: John Salangsang/Invision
1 von 7
Der Erlös des Spendenmarathons, bei dem auch Julianne Moore war, soll verschiedenen Hilfsorganisationen zu Gute kommen. Foto: John Salangsang/Invision
Beim Spendenmarathon, bei dem auch die Sängerin Barbra Streisand dabei war, kamen 15 Millionen Dollar zusammen. Foto: John Salangsang/Invision
2 von 7
Beim Spendenmarathon, bei dem auch die Sängerin Barbra Streisand dabei war, kamen 15 Millionen Dollar zusammen. Foto: John Salangsang/Invision
Luis Fonsi kam für den Spendenmarathon nach LA. Foto: John Salangsang/Invision
3 von 7
Luis Fonsi kam für den Spendenmarathon nach LA. Foto: John Salangsang/Invision
Auch Jamie Foxx sammelte bei dem Spendenmarathon "Hand in Hand: A Benefit for Hurricane Harvey Relief" mit. Foto: John Salangsang/Invision
4 von 7
Auch Jamie Foxx sammelte bei dem Spendenmarathon "Hand in Hand: A Benefit for Hurricane Harvey Relief" mit. Foto: John Salangsang/Invision
Marcia Gay Harden setzte sich auch für die Wirbelsturm-Opfer ein. Foto: John Salangsang/Invision
5 von 7
Marcia Gay Harden setzte sich auch für die Wirbelsturm-Opfer ein. Foto: John Salangsang/Invision
Jay Leno kam auch zum TV-Spendenmarathon in den Universal Studios Back Lot in Los Angeles. Foto: John Salangsang/Invision
6 von 7
Jay Leno kam auch zum TV-Spendenmarathon in den Universal Studios Back Lot in Los Angeles. Foto: John Salangsang/Invision
Ein Herz für die Wirbelsturm-Opfer: Taboo. Foto: John Salangsang/Invision
7 von 7
Ein Herz für die Wirbelsturm-Opfer: Taboo. Foto: John Salangsang/Invision

Spendenmarathon

US-Stars sammeln Millionen für Sturm-Opfer

Egal ob Schauspieler oder Sänger, Stars haben sich für die Opfer der Wirbelstürme eingesetzt. Beim TV-Spendenmarathon kamen 15 Millionen Dollar zusammen.

Los Angeles (dpa) - Stars wie Beyoncé, George Clooney, Julia Roberts, Barbra Streisand und Reese Witherspoon haben mit einem TV-Spendenmarathon Geld für die Opfer der Wirbelstürme "Harvey" und "Irma" gesammelt.

Bei der Veranstaltung am Dienstagabend (Ortszeit) kamen nach ersten Angaben rund 15 Millionen Dollar (etwa 12,5 Millionen Euro) zusammen. "Der Refrain, den man von Corpus Christi bis Key West und wieder zurück hört, lautet: "Ich habe alles verloren"", sagte Schauspieler Justin Timberlake. "Millionen von Menschen brauchen Hilfe." Der Erlös des Spendenmarathons soll verschiedenen Hilfsorganisationen zufließen, die nach den Katastrophen in Texas durch "Harvey" und in Florida durch "Irma" im Einsatz sind.

Bericht des Rolling Stone

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

MTV Movie & TV Awards: Dieser Film räumt die meisten Preise ab
Bei dem MTV Movie & TV Awards hat sich ein Film als Abräumer des Abends hervorgetan. Ganze vier Auszeichnungen gingen an den Superheldenfilm.
MTV Movie & TV Awards: Dieser Film räumt die meisten Preise ab
Die Farbe Gelb wird vom Stiefkind zur Modefarbe
Keine Farbe wirkt so strahlend, so auffällig, so knallend wie Gelb. Und ausgerechnet das soll man nun tragen? Ja, sagen Modeexperten. Denn die Farbe verleiht einem wie …
Die Farbe Gelb wird vom Stiefkind zur Modefarbe
Deutschland sucht das Super-WM-Orakel
Wer wird Nachfolger von Krake Paul: Tiger Fedor, Schwein Eberhard oder Eisbärbaby Nanook? Zahlreiche Zoos, Tierparks, Landwirte und Medien bieten tierische Orakel zur …
Deutschland sucht das Super-WM-Orakel
Queen und Meghan erstmals gemeinsam auf Termin
Königin Elizabeth II. und Herzogin Meghan haben eine Brücke über den Fluss Mersey eingeweiht, ein Milliardenprojekt. Sie reisten mit dem Zug nach Runcorn und wurden dort …
Queen und Meghan erstmals gemeinsam auf Termin

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.