+
Larry King und seine (Ex-)Frau Shawn Southwick bei einer Filmpremiere.

US-Talkmaster Larry King lässt sich scheiden

Los Angeles - Auch die achte Ehe von US-Talkmaster Larry King hat nicht gehalten: Der 76 Jahre alte King reichte am Mittwoch die Scheidung von seiner 26 Jahre jüngeren Frau Shawn Southwick-King ein.

Der amerikanische Talkshow-Gastgeber Larry King (76) lässt sich zum achten Mal scheiden. “Dies ist ein sehr trauriger Tag in Larrys Leben und er hofft, dass die Scheidung freundschaftlich abläuft“, teilte Kings Anwältin Susan Carter dem Internetdienst “Tmz.com“ mit.

King hatte die Trennung am Mittwoch bei einem Gericht in Los Angeles eingereicht. Wenig später folgte die 26 Jahre jüngere Shawn Southwick mit einem eigenen Scheidungsantrag seinem Beispiel. Beide machen nach Angaben des Internetdienstes “unüberbrückbare Differenzen“ geltend. Die Eheleute hatte sich 1997 das Jawort gegeben, sie haben zwei Söhne.

Die teuersten Scheidungen in der Promi-Welt

Die teuersten Scheidungen in der Promi-Welt

King beantragte vor Gericht, dass sich die Eltern das Sorgerecht für Chance Armstrong (11) und Cannon Edward (9) teilen. Das Wohlergehen der Kinder sei ihm jetzt das wichtigste Anliegen, sagte ein Sprecher des Talkmasters der Sendung “Entertainment Tonight“. Seiner Frau wolle King nach der Scheidung keinen Unterhalt zahlen.

Der langjährige Moderator der Sendung “Larry King Live“ beim Nachrichtensender CNN, der Berühmtheiten wie Ronald Reagan, Frank Sinatra, Marlon Brando und Barbra Streisand interviewt hat, war mit sieben Frauen verheiratet. Von Ehefrau Alene Aknis hatte er sich zwei Mal scheiden lassen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kein Facebook für Töchter von Facebook-Geschäftsführerin
Die Töchter von Sheryl Sandberg wären gerne bei Facebook, aber sie sind nicht alt genug.
Kein Facebook für Töchter von Facebook-Geschäftsführerin
Rasierschaum ist kein Muss
Eine klassische Nassrasur kommt ohne Rasierschaum nicht aus. Stimmt nicht. Denn der ist gar nicht nötig. Ein Hautexperte räumt mit einer langgehegten Gewohnheit der …
Rasierschaum ist kein Muss
Astronaut Gene Cernan im Alter von 82 Jahren gestorben
Washington - Der US-Astronaut Gene Cernan, der als letzter Mensch auf dem Mond war, ist tot. Cernan sei im Alter von 82 Jahren am Montag gestorben, teilte die Nasa mit.
Astronaut Gene Cernan im Alter von 82 Jahren gestorben
Pink schmeißt "Große-Schwester-Party"
Ende Dezember brachte Rocksängerin Pink ihr zweites Kind zur Welt. Nun feiert sie ihre ältere Tochter Willow in deren neuen Rolle als große Schwester
Pink schmeißt "Große-Schwester-Party"

Kommentare