News-Ticker: Gesuchter Imam bei Explosion in Alcanar getötet

News-Ticker: Gesuchter Imam bei Explosion in Alcanar getötet
+
Alexis Arquette Bruder berichtete auf Facebook über den Tod der US-Schauspielerin.

Keine Angaben zur Todesursache

US-Transgender-Schauspielerin Alexis Arquette gestorben

Los Angeles - Die amerikanische Transgender-Schauspielerin Alexis Arquette, jüngere Schwester von Oscar-Preisträgerin Patricia Arquette (48), ist tot.

US-Medien zitierten am Sonntag aus einem Facebookeintrag ihres Bruders Richmond Arquette, dass Alexis im Kreise ihrer Familie gestorben sei. Die Schauspielerin, die in Filmen wie „Chucky und seine Braut“, „Pulp Fiction“ und „Eine Hochzeit zum Verlieben“ mitspielte, wurde 47 Jahre alt. Genaue Angaben zur Todesursache gab es nicht.

Alexis wurde 1969 als Robert in die Schauspieler-Familie geboren. Auch ihre Geschwister David (45) und Rosanna (57) sind in der Branche tätig. In dem Film „Alexis Arquette: She's My Brother“ dokumentierte sie ihren Wandel zur Frau.

Patricia Arquette („Boyhood“) postete am Sonntag auf Twitter ein Musikvideo von David Bowies „Starman“. Richmonds Angaben zufolge spielte die Familie diesen Song, als Alexis im Sterben lag. 

Der Sänger Boy George zollte ebenfalls auf Twitter Tribut. „Ein weiteres helles Licht ist viel zu früh erloschen“, schrieb der Brite. Arquette war in der Hollywood-Komödie "Eine Hochzeit zum Verlieben“ als Doppelgänger des "Culture Club"-Frontmanns zu sehen gewesen. 

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kerstin Ott nach Hochzeit mit ihrer Karolina: Eine Sache ist noch ungewiss
In einem Interview hat Sängerin Kerstin Ott Details über ihre Hochzeit mit ihrer Freundin Karolina Köppen verraten. „Ein rauschendes Fest“, doch etwas fehlte.
Kerstin Ott nach Hochzeit mit ihrer Karolina: Eine Sache ist noch ungewiss
Prinzessin Alexia radelt zum Gymnasium
In den Niederlanden ist Radfahren schon lange hip. Dies gilt auch fürs Königshaus.
Prinzessin Alexia radelt zum Gymnasium
Big Ben wird saniert - Wie lange wird das Geläut verstummen?
Für die einen ist es der Herzschlag der Demokratie, für die anderen nur Glockengebimmel: Der Big Ben soll vier Jahre lang nicht schlagen. Das beschäftigt die höchsten …
Big Ben wird saniert - Wie lange wird das Geläut verstummen?
Rapper Kollegah soll satte Geldstrafe wegen Fan-Attacke zahlen
Wegen einer Attacke auf einen Fan während eines Konzerts in Leipzig soll Rapper Kollegah eine satte Geldstrafe in Höhe von 18.000 Euro zahlen.
Rapper Kollegah soll satte Geldstrafe wegen Fan-Attacke zahlen

Kommentare