US-Trend kommt in Europas Restaurants an

London (dpa) - Gastronomen hassen das - verständlicherweise: Erst reservieren (vermeintliche) Gäste einen Tisch, dann tauchen sie nicht auf - und andere Hungrige werden ihretwegen abgewiesen.

Ein System namens Tock will Abhilfe schaffen. Ähnlich wie bei Theater- oder Konzertbesuchen muss, wer essen gehen will, vorab zahlen. Erfunden hat das US-Restaurantbesitzer Nick Kokonas. Raum für spontane Menüänderungen soll trotzdem bleiben. Kommt das an? Bei Gastronomen schon: Das erste Londoner Restaurant im hat bereits angekündigt, das System nach Europa zu holen. Bis deutsche Gastwirte nachziehen, dürfte es nicht lange dauern.

Tock Website

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Liam Cunningham: Welt hilft Flüchtlingen in Afrika zu wenig
Der Schauspieler besuchte mit der Organisation World Vision unter anderem das größte Flüchtlingslager der Welt im ostafrikanischen Uganda. Vor allem um die Kinder müsse …
Liam Cunningham: Welt hilft Flüchtlingen in Afrika zu wenig
Laura Biagiotti nach Herzstillstand im Krankenhaus
Die italienischen Modeschöpferin liegt auf der Intensivstation.Ihr Zustand sei kritisch, heißt es aus Rom.
Laura Biagiotti nach Herzstillstand im Krankenhaus
Herzstillstand! Laura Biagiotti im Krankenhaus
Die italienische Modedesignerin Laura Biagiotti ist nach einem Herzstillstand in ein römisches Krankenhaus gebracht worden.
Herzstillstand! Laura Biagiotti im Krankenhaus
Ryan Gosling und Eva Mendes: Insider berichtet von heimlicher Trennung
Die Privatssphäre ist ihnen heilig, und sie führten ihre Beziehung von Anfang an unter dem Radar der Öffentlichkeit. Jetzt schockt der „National Enquirer“ mit der …
Ryan Gosling und Eva Mendes: Insider berichtet von heimlicher Trennung

Kommentare