US-Bundespolizei FBI fahndet bei Magier David Copperfield

San Francisco - Der amerikanische Magier David Copperfield (51) ist im Visier der US-Bundespolizei FBI. Wie die US-Zeitschrift "People" berichtete, haben zwölf Mitarbeiter der Behörde am Vortag in Las Vegas eine Lagerhalle des Illusionisten durchsucht.

Sie beschlagnahmten dabei Computer, Kameras und knapp zwei Millionen Dollar Bargeld. Eine FBI-Sprecherin bestätigte die Razzia in Las Vegas, die im Zusammenhang mit einer Untersuchung in Seattle stehe. Gründe und weitere Details wurden nicht bekannt gegeben. Copperfields Anwalt teilte mit, er und sein Mandant stünden im Kontakt mit der Bundespolizei.

Copperfield, Ex-Verlobter des deutschen Models Claudia Schiffer, wurde mit spektakulären Illusionen weltbekannt. Er ging durch die chinesische Mauer, ließ die Freiheitsstatue, Flugzeuge und Züge verschwinden und flog durch die Lüfte. Er tritt regelmäßig in Las Vegas auf. Der Amerikaner war sechs Jahre lang mit dem Top-Model verlobt, 1999 trennten sich die Wege des Paares. (dpa)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Witz über Attentat auf Trump: Johnny Depp entschuldigt sich 
Hollywood-Star Johnny Depp hat einen schrägen Witz über den US-Präsidenten Donald Trump gemacht. Am Freitagabend wurde gemeldet, dass sich der Hollywood-Star …
Nach Witz über Attentat auf Trump: Johnny Depp entschuldigt sich 
Prinz Philip muss sich weiter erholen
Er scheint auf dem Weg der Besserung zu sein. Prinz Philip muss sich aber noch schonen.
Prinz Philip muss sich weiter erholen
Berliner Zoo erwartet chinesische Pandas
Mit Personal und Catering an Bord: Wenn Pandas reisen, gleicht das einem Promi-Event. Am Samstag soll der Berliner Zoo sein Pärchen aus China bekommen - jede Menge …
Berliner Zoo erwartet chinesische Pandas
"Southside Festival" startet mit Hitze und Windböen
Der Sommer hält einige Überraschungen bereit. Erprobte Festivalbesucher stört das wenig.
"Southside Festival" startet mit Hitze und Windböen

Kommentare