US-Bundespolizei FBI fahndet bei Magier David Copperfield

San Francisco - Der amerikanische Magier David Copperfield (51) ist im Visier der US-Bundespolizei FBI. Wie die US-Zeitschrift "People" berichtete, haben zwölf Mitarbeiter der Behörde am Vortag in Las Vegas eine Lagerhalle des Illusionisten durchsucht.

Sie beschlagnahmten dabei Computer, Kameras und knapp zwei Millionen Dollar Bargeld. Eine FBI-Sprecherin bestätigte die Razzia in Las Vegas, die im Zusammenhang mit einer Untersuchung in Seattle stehe. Gründe und weitere Details wurden nicht bekannt gegeben. Copperfields Anwalt teilte mit, er und sein Mandant stünden im Kontakt mit der Bundespolizei.

Copperfield, Ex-Verlobter des deutschen Models Claudia Schiffer, wurde mit spektakulären Illusionen weltbekannt. Er ging durch die chinesische Mauer, ließ die Freiheitsstatue, Flugzeuge und Züge verschwinden und flog durch die Lüfte. Er tritt regelmäßig in Las Vegas auf. Der Amerikaner war sechs Jahre lang mit dem Top-Model verlobt, 1999 trennten sich die Wege des Paares. (dpa)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Patrick Stewart ist ein Fan von sozialen Netzwerken
Seit 2012 ist Patrick Stewart bei Twitter und es vergeht kaum ein Tag, an dem der Ex-Enterprise-Captain sich nicht in den sozialen Netzwerken äußert.
Patrick Stewart ist ein Fan von sozialen Netzwerken
Verschmitzt und zugenäht: Kunstmenschen aus Stoff
Die Textilkünstlerin Alraune hat eine Welt aus Stoff geschaffen: 70 lebensgroße Figuren, Torten, Würste, Blutflecken – alles aus Textil und Leder genäht. In einem …
Verschmitzt und zugenäht: Kunstmenschen aus Stoff
„Goldene Himbeeren“: Wer hat den Spottpreis bekommen?
Los Angeles - Jedes Jahr wird in Hollywood den schlechtesten Filmen die „Goldene Himbeere“ verliehen. Unter den Nominierten: der deutsche Regisseur Roland Emmerich.
„Goldene Himbeeren“: Wer hat den Spottpreis bekommen?
Pete Doherty raunzt Becher-Werfer an
Der britische Rockmusiker hatte auf seiner Tour am Freitagabend in Hamburg Station gemacht. Bei dem Konzert flog so einiges durch die Luft, Becher zum Beispiel. Das …
Pete Doherty raunzt Becher-Werfer an

Kommentare