63-Jähriger aus der S-Bahn geprügelt - Polizei findet Zeugin

63-Jähriger aus der S-Bahn geprügelt - Polizei findet Zeugin

Uschi Glas: Affäre ihres Mannes noch nicht überwunden

- München - Schauspielerin Uschi Glas (58) hat die Affäre ihres Mannes Bernd Tewaag noch nicht überwunden. Das Zusammenleben mit ihm sei ein Albtraum, sagte Glas der Münchner Illustrierten "Bunte". Inzwischen sei das gemeinsame Haus aufgeteilt worden. "Ich habe seit der Katastrophe unserer Trennung das Wohnzimmer nicht ein Mal betreten", erklärte Glas. Da sie aber noch kein neues Haus gefunden habe, könne sie auch noch nicht ausziehen.

<P>Die Scheidungsverhandlung des Paares war ursprünglich auf den 20. Dezember festgesetzt worden. Nun habe Glas wegen Weihnachten um eine Verschiebung gebeten, schreibt das Blatt. Im Februar dieses Jahres war bekannt geworden, dass Tewaag eine Affäre mit einer Münchner Würstchen-Verkäuferin hat.<BR></P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wow, ist die hübsch! Jürgen Drews‘ Tochter versucht sich als Sängerin
Jürgen Drews hat sich für seine 72 Jahre erstaunlich gut gehalten. Da ist es keine Überraschung, dass auch seine Tochter viel Attraktivität mitbekommen hat. Jetzt will …
Wow, ist die hübsch! Jürgen Drews‘ Tochter versucht sich als Sängerin
Til Schweiger gewinnt Streit um Facebook-Eintrag
Sieg auf ganzer Linie. Til Schweiger muss eine Auseinandersetzung mit einer Frau bei Facebook nicht löschen. Die Richter erklären, warum der umstrittene Eintrag nicht …
Til Schweiger gewinnt Streit um Facebook-Eintrag
Kronprinzessin Mette-Marit leidet an Schwindel
Bis zum Ende der Woche hat die norwegische Kronprinzessin alle Termine angesagt. Sie leidet an dem Lagerungsschwindel. Die Erkrankung gilt zwar als durchaus harmlos, ist …
Kronprinzessin Mette-Marit leidet an Schwindel
Umstrittener Facebook-Post: Richter gibt Til Schweiger recht
Til Schweiger hatte im September einen privaten Chatverlauf auf Facebook gepostet. Er musste sich vor Gericht verantworten. Nun hat der Richter das Urteil verkündet.
Umstrittener Facebook-Post: Richter gibt Til Schweiger recht

Kommentare