Wetterdienst warnt: Extremwetterlage rund um München

Wetterdienst warnt: Extremwetterlage rund um München
+
Uschi Glas will wieder als Schauspielerin arbeiten.

Sie plant Comeback

Uschi Glas will zurück auf die Bühne

München - Uschi Glas plant ein Comeback: Wie die 69-Jährige jetzt verraten hat, will sie sich künftig wieder mehr der Schauspielerei widmen - am liebsten auf einer Theaterbühne. 

In den vergangenen Jahren war es etwas ruhiger um die 69-jährige Uschi Glas geworden. Sie hatte sich im Projekt „Brotzeit“ um Frühstück für vernachlässigte Kinder gekümmert, die ohne Pausenbrot oder Essensgeld zur Schule kommen. „Es vergeht kein Tag, an dem ich nicht an "Brotzeit" arbeite“, sagte Glas. Aber nach vier Jahren laufe das Projekt so gut, dass nun wieder mehr Zeit für die Schauspielerei bleibe: „Ich werde jetzt wieder mehr angreifen können.“ Sie könne sich vorstellen, auch mal wieder auf einer Theaterbühne zu stehen - da bekomme man die Belohnung für die Arbeit vom Publikum sofort. „Wenn ich ein gutes Stück finde, dann spiele ich gerne wieder“, sagte Uschi Glas.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ist diese Frau Dalís Tochter oder eine Hochstaplerin? 
Hat der legendäre Maler Salvador Dalí eine Tochter? 30 Jahre nach seinem Tod soll diese Frage nun geklärt werden. Ein historischer Moment in Spanien.
Ist diese Frau Dalís Tochter oder eine Hochstaplerin? 
Schwesta Ewa jammert nach acht Monaten U-Haft: Ich brauche Sex
Skandal-Rapperin Schwesta Ewa war acht Monate in Untersuchungshaft. Jetzt ist die 32-Jährige auf freiem Fuß und erregt in den sozialen Netzwerken mit einem Clip gleich …
Schwesta Ewa jammert nach acht Monaten U-Haft: Ich brauche Sex
Pamela Anderson: Ist sie mit diesem Fußballstar zusammen?
Neue Liebes-Gerüchte um Pamela Anderson (49) kochen hoch. Zwischen der Ex-“Baywatch“-Star und einem 18 Jahre jüngeren Fußballstar soll etwas laufen. 
Pamela Anderson: Ist sie mit diesem Fußballstar zusammen?
Britische Staatsausgaben für Queen werden beinahe verdoppelt
In den nächsten Jahren kommt die Britische Königin den Steuerzahler einiges zu kosten. Die Ausgaben des Staates werden sich beinahe verdoppeln.
Britische Staatsausgaben für Queen werden beinahe verdoppelt

Kommentare