+
Uschi Obermaier setzt klare Prioritäten. Foto: Arno Burgi

Keine Sozialen Medien

Uschi Obermaier hat keine Zeit für Twitter und Facebook

Das wilde Party-Leben hat sie längst aufgegeben. Tiere, Natur, Schmuckarbeiten und Freunde stehen heute bei dem Ex-Topmodel ganz oben.

Los Angeles (dpa) - Fans von Uschi Obermaier, die auf Tweets und Facebook-Einträge des früheren Topmodels hoffen, können ihre Suche in den sozialen Medien aufgeben.

"Das mache ich überhaupt nicht", sagte die Wahlkalifornierin der Deutschen Presse-Agentur. "Ich bin weder auf Facebook noch Twitter noch Instagram. Ich bin zwar ein sehr visueller Mensch und mache auch schöne Fotos, vor allem von Tieren, aber für Social Media habe ich nicht die Zeit, das interessiert mich nicht."

Die gebürtige Münchnerin, die als rebellische Sex-Ikone Ende der 1960er bekannt wurde, lebt mit ihrem Hund nordwestlich von Los Angeles im ländlichen Topanga Canyon. Ihre Zeit verbringe sie mit Tieren, Natur, Schmuckarbeiten und ihren Freunden, sagt Obermaier. Am 24. September wird das Ex-Model 70 Jahre alt.

Uschi Obermaier Webseite

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kim Kardashian postet heißes Bikinibild - ihr Kommentar dazu verärgert die Fans 
Kim Kardashian im blütenweißen Bikini vor einer Bergkulisse. Eigentlich ein Leckerbissen für ihre Fans. Wäre da nicht ihr merkwürdiger Kommentar dazu... 
Kim Kardashian postet heißes Bikinibild - ihr Kommentar dazu verärgert die Fans 
ZDF-Serien geben den Ton an
Sommerwetter in Deutschland - entsprechend gering war die Resonanz auf das Fernsehprogramm am Freitagabend. Am besten lief es noch für die ZDF-Krimiserien.
ZDF-Serien geben den Ton an
Zufall führte zum Einsatz für obdachlose Frauen
Jutta Speidel ist als Schauspielerin bekannt. Neben ihrem Beruf setzt sich die 64-Jährige für obdachlose Mütter und Kinder an. Ihr Engagement begann mit einer Autopanne.
Zufall führte zum Einsatz für obdachlose Frauen
Als Otto "Schnauze" rief - weil Udo nachts trommelte
Otto plaudert aus dem Nähkästchen: In den 70er Jahren wohnte er mit Udo Lindenberg und Marius Müller-Westernhagen zusammen. Beide hätten ihn oft nachts nicht schlafen …
Als Otto "Schnauze" rief - weil Udo nachts trommelte

Kommentare