US-Sender zeigt Bilder der sterbenden Diana

- New York - Der US-Fernsehsender CBS hat in der Nacht zum Donnerstag bisher unveröffentlichte Bilder der sterbenden Prinzessin Diana nach deren Autounfall in Paris vor mehr als sechs Jahren gezeigt.

<P>Nach Angaben von CBS stammten die Fotos aus den Ermittlungsakten der französischen Behörden. Auf den Schwarz-Weiß-Bildern, die CBS zeigte, ist die blutende und bewusstlose Prinzessin teils in Nahaufnahme zu sehen. Eine Veröffentlichung dieser Fotos, die Paparazzi unmittelbar nach dem Unfall am 31. August 1997 in einem Pariser Straßentunnel aufgenommen hatten, galt internationalen Medien bislang als tabu. Als Grund dafür wurde unter anderem die Rücksichtnahme auf Dianas Söhne, die Prinzen William und Harry, angeführt.</P><P>Nach französischem Recht verletzen die Bilder die Intimsphäre der Unfallopfer. Allerdings waren die drei Fotografen Ende November vergangenen Jahres von einem französischen Gericht freigesprochen worden - unter anderem, weil die Fotos nicht veröffentlicht worden waren.</P><P>CBS berichtete zudem über Hinweise in den französischen Akten sowie von Bekannten Dianas, die Verschwörungstheorien über ein angebliches Mordkomplott gegen die Prinzessin neue Nahrung geben würden. Sie enthielten weitere Anzeichen dafür, dass Diana von ihrem Liebhaber Dodi al Fayed, der ebenfalls bei dem Unfall ums Leben kam, schwanger gewesen sei. Die französischen Ermittler waren 1999 zu dem Ergebnis gekommen, dass der Unfall durch den betrunkenen Fahrer der beiden verursacht worden war.</P><P>Der Sender verfügt nach eigenen Angaben über lückenlose Kopien der tausende Seiten umfassenden Akten der französischen Justiz. Wie CBS in deren Besitz gelangte, wurde nicht mitgeteilt. Der Sender verteidigte seine Entscheidung, die umstrittenen Fotos zu veröffentlichen. Dies sei "im journalistischen Kontext der Berichterstattung über Dianas medizinische Untersuchung erfolgt", sagte eine CBS-Sprecherin.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Betrugsermittlungen gegen Tennis-Star Scharapowa in Indien
Nach ihrer Doping-Sperre fällt nun erneut ein Schatten auf Maria Scharapowa. Der russische Tennis-Star soll in Indien mit einem nie fertig gestellten Bauprojekt Geld …
Betrugsermittlungen gegen Tennis-Star Scharapowa in Indien
Campino fordert Merkel zum Durchhalten auf
Für den Frontmann der Toten Hosen ist die Sache klar. Er ist gegen Neuwahlen - und liefert Argumente.
Campino fordert Merkel zum Durchhalten auf
Lottoverrückte Spanier: Schlange stehen für "El Gordo"
Sie gilt als die größte Lotterie der Welt. Vergangenes Jahr wurden insgesamt 2,3 Milliarden Euro ausgeschüttet. "Doña Manolita" heißt die begehrteste Losbude des Landes. …
Lottoverrückte Spanier: Schlange stehen für "El Gordo"
Nick Nolte bekommt Stern auf „Walk of Fame“
In Hollywood gibt es mal wieder ein neues Sternchen auf dem Boden: Nick Nolte wurde im Alter von 76 Jahren auf dem „Walk of Fame“ geehrt. 
Nick Nolte bekommt Stern auf „Walk of Fame“

Kommentare