+
Mitch Winehouse

Vater von Winehouse will Entzugsklinik gründen

London - Zur Erinnerung an Amy Winehouse plant deren Vater die Gründung einer Entzugsklinik. Mitch Winehouse bemühte sich am Montag bei einem Treffen mit Abgeordneten um politische Unterstützung für sein Vorhaben.

Er wolle sich für Dinge engagieren, die seiner Tochter wichtig gewesen seien, sagte Mitch Winehouse. “Und deswegen werden wir die Amy Winehouse Stiftung ins Leben rufen.“ Drogenabhängige in Großbritannien können sich bislang entweder an örtliche Vereine wenden, bei denen es nach Angaben von Reha-Helfern lange Wartelisten gibt, oder in teuren Privatkliniken behandeln lassen, die sich viele aber nicht leisten können. Die Sängerin war am 23. Juli tot in ihrer Londoner Wohnung aufgefunden worden.

Amy: Ihr Leben in Bildern

Amy Winehouse: Ihr Leben in Bildern

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Royal-Hochzeit: Tausende fordern Haus für Obdachlosenhilfe
"Sie haben bestimmt genug Toaster", schreibt der britische Komiker Russel Brand in seiner Online-Petition. Seine Forderung, Prinz Harry ein Gebäude für eine …
Royal-Hochzeit: Tausende fordern Haus für Obdachlosenhilfe
Kim Kardashian und Kanye West nennen ihre Tochter "Chicago"
Das dritte Kind von Kim Kardashian und Kanye West heißt "Chicago". Entertainerin Kardashian gab den Namen der neugeborenen Tochter auf ihrer Webseite bekannt.
Kim Kardashian und Kanye West nennen ihre Tochter "Chicago"
US-Musiker Tom Petty starb an Medikamenten-Überdosis
Eine Überdosis an Medikamenten ist die Ursache für den Tod des Musikers Tom Petty im Oktober vergangenen Jahres. Das hat der zuständige Chefpathologe nun mitgeteilt.
US-Musiker Tom Petty starb an Medikamenten-Überdosis
Oscar-Preisträgerin Dorothy Malone mit 92 Jahren gestorben
Sie war in vielen Hollywood-Filmen der 1950er und 1960er Jahre zu sehen, nun ist die Schauspielerin Dorothy Malone im Alter von 92 Jahren gestorben.
Oscar-Preisträgerin Dorothy Malone mit 92 Jahren gestorben

Kommentare