+
Elton John freut sich über seinen kleinen Sohn (Archivbild).

Vaterglück auf Cover: Elton John stellt Baby vor

New York - Stolze Eltern: Popstar Elton John und sein Ehemann David Furnish waren am Dienstag zum ersten Mal mit ihrem zu Weihnachten geborenen Sohn in der Öffentlichkeit zu sehen.

Fotos der beiden mit dem kleinen Zachary Jackson Levon Furnish-John erschienen auf den Titelseiten mehrerer internationaler Zeitschriften, darunter dem amerikanischen “US Magazine“.

In einem Interview mit der US-Zeitschrift sagte der 63-jährige Sänger in einem schon zehn Tage nach der Geburt aufgezeichneten Interview über den Moment, als er den Kleinen erstmals im Arm gehalten habe: “So etwas habe ich in meinem ganzen Leben noch nicht gefühlt.“

John fügte hinzu: “Das Gefühl, die Freude, die Wärme seines Körpers, sein Atmen... Diese Erfahrung werde ich niemals vergessen“. Sein Partner, Filmproduzent aus Kanada, sagte dem Blatt: “Er ist ein zufriedener kleiner Kerl... Er mag genährt werden, schmust gern, und mag, dass man ihm vorsingt.“

John und der 48-Jährige Furnish sind seit 2005 verheiratet. Sie hatten vor der Geburt ihres Sohnes vergeblich versucht, einen Jungen aus der Ukraine zu adoptieren. Nachdem dieses Bemühen gescheitert war, hatten sie eine Leihmutter gesucht und gefunden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kerstin Ott nach Hochzeit mit ihrer Karolina: Eine Sache ist noch ungewiss
In einem Interview hat Sängerin Kerstin Ott Details über ihre Hochzeit mit ihrer Freundin Karolina Köppen verraten. „Ein rauschendes Fest“, doch etwas fehlte.
Kerstin Ott nach Hochzeit mit ihrer Karolina: Eine Sache ist noch ungewiss
Prinzessin Alexia radelt zum Gymnasium
In den Niederlanden ist Radfahren schon lange hip. Dies gilt auch fürs Königshaus.
Prinzessin Alexia radelt zum Gymnasium
Big Ben wird saniert - Wie lange wird das Geläut verstummen?
Für die einen ist es der Herzschlag der Demokratie, für die anderen nur Glockengebimmel: Der Big Ben soll vier Jahre lang nicht schlagen. Das beschäftigt die höchsten …
Big Ben wird saniert - Wie lange wird das Geläut verstummen?
Rapper Kollegah soll satte Geldstrafe wegen Fan-Attacke zahlen
Wegen einer Attacke auf einen Fan während eines Konzerts in Leipzig soll Rapper Kollegah eine satte Geldstrafe in Höhe von 18.000 Euro zahlen.
Rapper Kollegah soll satte Geldstrafe wegen Fan-Attacke zahlen

Kommentare