+
Udo Jürgens gibt keinen Kommentar zu dem Vorfall ab.

Vaterschaftsklage gegen Udo Jürgens

Dieburg - Dem Sänger und Komponisten Udo Jürgens droht ein Vaterschaftstest. Eine Frau gibt an, seine uneheliche Tochter zu sein, und klagt gegen den 77-Jährigen vor dem Amtsgericht im südhessischen Dieburg,

Dies erklärte Gerichtsdirektor Frank Richter am Donnerstag. Er bestätigte einen Bericht der “Bild“-Zeitung. Details nannte der Sprecher nicht. Verfahren des Familienrechts seien nicht öffentlich. Der Sprecher von Udo Jürgens, Thomas Weber, sagte: “Wir geben keinen Kommentar zu einem laufenden Verfahren ab.“

Laut “Bild“ gibt die 39-Jährige aus Hessen an, dass Jürgens 1971 Sex mit ihrer Mutter in Reutlingen in Baden-Württemberg gehabt habe. Der Anwalt des Sängers bestreite, dass der Künstler zum fraglichen Zeitpunkt in Reutlingen war.

Laut Gericht ist es noch offen, ob es einen Termin vor Gericht gibt und Udo Jürgens persönlich erscheinen muss. “Wir befinden uns erst am Anfang.“ Die Klärung einer Vaterschaft per Gericht dauere üblicherweise zwischen sechs und neun Monaten.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Warum ist bei Frauen-Kleidung die Knopfleiste links?
Männer tragen Hosen, Frauen Kleider und Röcke - lange Zeit war die Kleidung von Frauen und Männern deutlich zu unterscheiden. Heute ist das nicht mehr so - ein paar …
Warum ist bei Frauen-Kleidung die Knopfleiste links?
Zum zweiten Mal! Billy Joel wird wieder Papa
Vor zwei Jahren machte Töchterchen Della Rose Musiker Billy Joel glücklich. Jetzt erwarten der Sänger und seine Frau Alexis Roderick wieder Nachwuchs.
Zum zweiten Mal! Billy Joel wird wieder Papa
Christie's versteigert Objekte aus Joop-Sammlung
Der deutsche Modemacher trennt sich von einigen Erinnerungsstücken, weil zu viele davon, den "Blick für die Zukunft" verstellten, wie er sagt.
Christie's versteigert Objekte aus Joop-Sammlung
Jérôme Boateng muss 300 000 Euro an Makler zahlen
Auf dem Platz verteidigt er weltmeisterlich. Doch vor Gericht gelang ihm das jetzt nicht: Der Fußball-Star Jérôme Boateng muss 300 000 Euro Gebühr an einen Makler zahlen.
Jérôme Boateng muss 300 000 Euro an Makler zahlen

Kommentare