Polizei stoppt verdächtige Person - Kölner Dom evakuiert

Polizei stoppt verdächtige Person - Kölner Dom evakuiert
+
Michelle Pfeiffer isst keine tierischen Produkte. Sieht die 55-Jährige deshalb noch so jung aus?

Veganerin Michelle Pfeiffer brät Sohn Steaks

Hamburg - Michelle Pfeiffer (55) verzichtet komplett auf tierische Produkte. Ihrem Sohn möchte sie ihre selbst gewählte Ernährungsweise jedoch nicht aufzwingen.

„Ich bin im Lauf der vergangenen Jahrzehnte Vegetarierin und dann Veganerin geworden“, sagte die Hollywood-Schauspielerin („Gefährliche Liebschaften“) dem Magazin „Neon“ (Dezember). Das sei eher eine gesundheitliche als eine ethische Entscheidung. Früher habe sie ganz anders gelebt. „Zigaretten, Kaffee und Coca-Cola waren meine Hauptnahrungsmittel, als ich ein Teenager war“, sagte Pfeiffer. Wenn man jung sei, verzeihe einem der Körper so manches.

Ihren Kindern drücke sie ihren jetzigen Lebensstil übrigens nicht auf. Sie versuche, „unideologisch“ zu sein: „Wenn mein Sohn in den Ferien von der Uni zu Besuch kommt, haue ich ihm ein Steak in die Pfanne oder brate ihm ein Hühnchen.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tim Mälzer: TV-Koch bei Dreharbeiten für Pro7-Show verbrannt - Klinik
Tim Mälzer hat sich bei Dreharbeiten verletzt. Am Set zur ProSieben-Show „Joko gegen Klaas – Das Duell um die Welt“ in Prag hat sich der TV-Koch verbrannt und musste in …
Tim Mälzer: TV-Koch bei Dreharbeiten für Pro7-Show verbrannt - Klinik
Tim Mälzer bei Dreharbeiten für TV-Show leicht verletzt
Schock für Tim Mälzer: Der TV-Koch hat sich laut "Bild" am Set einer Fernsehshow am Gesicht verletzt.
Tim Mälzer bei Dreharbeiten für TV-Show leicht verletzt
Eva Longoria: "Familien gehören zusammen"
Im Streit um die Trennung illegal Eingewanderter von ihren Kindern hat sich jetzt auch Eva Longoria zu Wort gemeldet. Die Schauspielerin ist vor kurzem selbst Mutter …
Eva Longoria: "Familien gehören zusammen"
Fünfte Woche in Folge: 90 Millionen Euro im Eurojackpot
Er wird und wird nicht geknackt: Bereits in der fünften Woche nacheinander liegen 90 Millionen Euro im Topf und warten auf einen Gewinner.
Fünfte Woche in Folge: 90 Millionen Euro im Eurojackpot

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.