+
Ihre Glanzzeit hatte sie während des Zweiten Weltkriegs, jetzt hat es die britische Sängerin Vera Lynn im Alter von 92 Jahren wieder in die Charts geschafft.

Britin mit 92 Jahren wieder in den Charts

London - Ihre Glanzzeit hatte sie während des Zweiten Weltkriegs, jetzt hat es die britische Sängerin Vera Lynn im Alter von 92 Jahren wieder in die Charts geschafft.

Mit ihrem Album “We'll Meet Again - The Very Best of Vera Lynn“ landete sie in den Top 20 und überrundete Künstler wie Eminem oder die Band U2.

Video von Vera Lynn

Damit ist Lynn die älteste lebende Sängerin, die es je in die Top 20 der britischen Albumcharts geschafft hat, erklärte die Plattenfirma Decca am Montag . Lynn war zuletzt in den 50er Jahren in der Hitparade. “Ich bin begeistert, nach all den Jahren wieder in den Charts zu sein“, sagte die Sängerin. Lynn wurde als “The Forces Sweetheart“ bekannt, weil sie die Briten während des Krieges mit ihrer Musik aufmunterte.

Ihr neues Album wurde pünktlich zum 70. Jahrestag des Beginns des Zweiten Weltkriegs veröffentlicht, darauf ist auch ihr Hit “Auf Wiederseh'n Sweetheart“.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hippie-Ikone Jutta Winkelmann ist tot
München - Die Buchautorin und Hippie-Ikone Jutta Winkelmann ist tot. Sie erlag am Donnerstag im Alter von 67 Jahren in München einem Krebsleiden.
Hippie-Ikone Jutta Winkelmann ist tot
"Miss Moneypenny" erhält britischen Ritterorden
London - Aufregende Tage für Naomie Harris: In London hat sie von der Queen den Ritterorden verliehen bekommen, am Sonntag hat Schauspielerin in Los Angeles Chancen auf …
"Miss Moneypenny" erhält britischen Ritterorden
George Clooney will sich überraschen lassen
Paris - George Clooney und seine Frau Amal erwarten Zwillinge. Im Interview mit einem französischen Magazin räumt der Hollywood-Star jetzt mit Gerüchten über das …
George Clooney will sich überraschen lassen
Mailänder Modewoche mit Eleganz und Religion
Die Designer nutzen die Mailänder Modewoche, um gesellschaftlich ein Zeichen zu setzen. Während Max Mara ein Model mit Kopftuch auf den Laufsteg schickt, spielt Fausto …
Mailänder Modewoche mit Eleganz und Religion

Kommentare