+
Nur in der Soap „Verbotene Liebe“ ein Paar: Andreas Jancke als Gregor Mann und Mascha Müller als Luise.

„Verbotene Liebe"-Schönling noch zu haben

Hamburg - Der Schauspieler Andreas Jancke ist noch nicht vergeben. Der Darsteller des „Verbotene Liebe“-Frauenschwarms Gregor Mann erklärte jetzt, „niemand Festes“ zu haben.

„Für meine weiblichen Fans bin ich sowieso niemals vergeben“, sagte der 31-Jährige in Hamburg der Nachrichtenagentur AP. „Aber auch ansonsten habe ich niemand Festes.“ Allerdings entspreche er nach Drehschluss auch nicht seiner Rolle des Gregor Mann in der ARD-Vorabendserie: „Gregor ist ein Womanizer, der eigentlich jede haben kann“, erklärte er. Das sei im Prinzip super, so würde jeder annehmen, dass der Schauspieler Andreas auch nichts anbrennen ließe. „Dem ist aber nicht so“, sagte Jancke weiter. Probleme mit Fans hat der Soap-Darsteller nach eigenen Angaben nicht: „Niemand verfolgt mich oder so.“

ap

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Wiedergeburt des Protestsongs
Texas - Madonna, Alicia Keys, Green Day, Gorillaz...sie und viele weitere Musiker haben eines gemeinsam: Sie haben keine Lust auf die Machenschaften des US-Präsidenten …
Die Wiedergeburt des Protestsongs
Avelina Boateng: Meine Brüder haben mich unterschätzt
Ihre Brüder kicken, sie singt: Avelina Boateng ist ihren ganz eigenen Weg gegangen.
Avelina Boateng: Meine Brüder haben mich unterschätzt
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Los Angeles - Der US-amerikanisch-australische Filmregisseur Mel Gibson ist zum neunten Mal Vater geworden. Seine Lebensgefährtin Rosalind Ross habe einen kleinen Jungen …
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Fürst Albert wirbt in Düsseldorf für mehr Meeresschutz
Fürst Albert von Monaco macht auf der Wassersportmesse "Boot" den Meeresschutz zum Thema. Der prominente Gast vom Mittelmeer lobt einen Preis zum Schutz der Meere aus - …
Fürst Albert wirbt in Düsseldorf für mehr Meeresschutz

Kommentare