+
Nur in der Soap „Verbotene Liebe“ ein Paar: Andreas Jancke als Gregor Mann und Mascha Müller als Luise.

„Verbotene Liebe"-Schönling noch zu haben

Hamburg - Der Schauspieler Andreas Jancke ist noch nicht vergeben. Der Darsteller des „Verbotene Liebe“-Frauenschwarms Gregor Mann erklärte jetzt, „niemand Festes“ zu haben.

„Für meine weiblichen Fans bin ich sowieso niemals vergeben“, sagte der 31-Jährige in Hamburg der Nachrichtenagentur AP. „Aber auch ansonsten habe ich niemand Festes.“ Allerdings entspreche er nach Drehschluss auch nicht seiner Rolle des Gregor Mann in der ARD-Vorabendserie: „Gregor ist ein Womanizer, der eigentlich jede haben kann“, erklärte er. Das sei im Prinzip super, so würde jeder annehmen, dass der Schauspieler Andreas auch nichts anbrennen ließe. „Dem ist aber nicht so“, sagte Jancke weiter. Probleme mit Fans hat der Soap-Darsteller nach eigenen Angaben nicht: „Niemand verfolgt mich oder so.“

ap

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Cannes: Diane Kruger zur besten Schauspielerin gekürt
Mit ihrer ersten großen Rolle in einer deutschen Produktion landet Schauspielerin Diane Kruger beim Filmfestival in Cannes gleich mal den Hauptgewinn. Die Freude ist …
Cannes: Diane Kruger zur besten Schauspielerin gekürt
Richard Gere stört sich nicht an seinem Alter
Er spielte den "American Gigolo" und verführte das "Pretty Woman". Trotzdem zählt für Richard Gere nur die Gegenwart.
Richard Gere stört sich nicht an seinem Alter
Pfeifkonzert gegen Helene Fischer beim DFB-Pokalfinale
Helene Fischer singt beim Pokalfinale und bekommt Pfiffe statt Applaus. War das nur ein Missverständnis der Frankfurter Fans? Oder zeigt sich da Kommerzkritik? Der DFB …
Pfeifkonzert gegen Helene Fischer beim DFB-Pokalfinale
Liam Cunningham bereitet sich auf Ende der Serie vor
De "Game of Thrones"-Star Liam Cunnigham bereitet sich auf das Leben nach der Serie vor. Angst vor ausbleibenden Rollenangeboten muss er nicht haben.
Liam Cunningham bereitet sich auf Ende der Serie vor

Kommentare