+
Ein besonders inbrünstiger Verehrer von US-Popstar Madonna ist in New York festgenommen worden.

Verehrer von Madonna festgenommen

New York - Ein besonders inbrünstiger Verehrer von US-Popstar Madonna ist in New York festgenommen worden. Er habe aber "kein bedrohliches Verhalten" an den Tag gelegt. Was er sich zu Schulden kommen ließ:

Er hatte Liebesbotschaften auf den Bürgersteig vor ihrem Apartment gesprüht. Dem 59-jährigen pensionierten Feuerwehrmann wird unter anderem das Sprühen von Graffiti und Widerstand gegen die Staatsgewalt vorgeworfen.

Bei seiner Vorführung vor Gericht setzte der Richter am Mittwoch eine Kaution von 20.000 Dollar für die Freilassung des Beschuldigten fest. Seine Anwältin sagte der Zeitung “Daily News“, ihr Mandant habe “kein bedrohliches Verhalten“ an den Tag gelegt. “Es ist kein Verbrechen, Madonna anzubeten“, betonte sie.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Das klassische Schönheitsideal 90-60-90 wankt
"Und Germany's Next Topmodel ist..." - bereits zum zwölften Mal kürt Heidi Klum am Donnerstagabend die Gewinnerin ihrer Erfolgs-Castingshow. Doch das …
Das klassische Schönheitsideal 90-60-90 wankt
Heinrich Popow steigt bei "Let's Dance" aus
Gerade noch schaffte er es knapp in die nächste Runde, jetzt muss Heinrich Popow "Let's Dance" doch verlassen. Ein anderes Tanzpaar bekommt dafür eine zweite Chance.
Heinrich Popow steigt bei "Let's Dance" aus
„Nix drin“: So böse parodiert Carolin Kebekus Bibis Flop-Song
München - Nur wenige Wochen nach der Veröffentlichung ihres Songs „How it is“ wird Bianca Heinicke noch immer mit Spott und Hohn überschüttet - diesmal tobte sich …
„Nix drin“: So böse parodiert Carolin Kebekus Bibis Flop-Song
Beth Ditto möchte unbedingt ein Baby
Ihr Leben als Rockstar ist nicht unbedingt kinderfreundlich. Trotzdem möchte Beth Ditto (35) nicht auf Nachwuchs verzichten.
Beth Ditto möchte unbedingt ein Baby

Kommentare