Verkaufsstart für Schröder-Memoiren vorgezogen

- Hamburg/Essen - Wegen der großen Nachfrage wird der Verkauf der Erinnerungen von Ex-Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) vorgezogen. Das Buch soll nun bereits an diesem Donnerstag, dem Tag der offiziellen Vorstellung in Berlin, in den Buchhandlungen verkauft werden.

Das teilte der Geschäftsführer des Verlags Hoffmann und Campe, Günter Berg, der dpa in Berlin mit. Er begründete dies mit dem "Druck des Handels" nach den zahlreichen Veröffentlichungen über die Schröder-Memoiren.

Um den Termin des Verkaufsstarts hatte es am Dienstag zuvor Verwirrung gegeben. Auf der Internet-Seite des Verlages hieß es vorübergehend, das Buch werde bereits an diesem Mittwoch verkauft. So hatte es auch die "Neue Ruhr/Neue Rhein Zeitung" (NRZ/Essen) gemeldet. Kurze Zeit später wurde auf der entsprechenden Internet-Seite vorübergehend der 28. Oktober (Samstag) als Tag des Erscheinens genannt - das war wieder der ursprünglich anvisierte Termin. Dann hieß es am Dienstagabend: "Erscheint am: 26. Oktober 2006".

www.hoffmann-und-campe.de/go/a9816808-07cc-8299

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Name von Baby Nummer 3 verraten? Mögliche Internet-Panne im Königshaus
Herzogin Kate hat am Montag Royal Baby Nummer 3 zur Welt gebracht. Drei Tage nach der Geburt hat der Mini-Prinz immer noch keinen Namen. Doch eine Internet-Panne hat ihn …
Name von Baby Nummer 3 verraten? Mögliche Internet-Panne im Königshaus
Bill Cosby wegen sexueller Nötigung schuldig gesprochen
Die Vorwürfe gegen Bill Cosby waren teils Jahrzehnte alt, den Schuldspruch gegen ihn wegen sexueller Nötigung feiert die noch junge #MeToo-Bewegung dennoch. Der einst so …
Bill Cosby wegen sexueller Nötigung schuldig gesprochen
Bachelor-Kristina schockt Fans unter Tränen
Kristina Yantsen lässt die Bombe platzen. Unter Tränen spricht die von „Bachelor“ Daniel Völz Auserwählte jetzt Klartext - und schockt damit die Fans.
Bachelor-Kristina schockt Fans unter Tränen
„Er wollte Frieden finden“: Familie deutet Todesursache von Avicii in offenem Brief an
Die offizielle Todesursache von Avicii bleibt unter Verschluss. In einem Brief seiner Familie wird diese aber angedeutet.
„Er wollte Frieden finden“: Familie deutet Todesursache von Avicii in offenem Brief an

Kommentare