+
US-Schauspieler Ben Woolf.

US-Schauspieler Ben Woolf

Verkehrsunfall: "American Horror Story"-Star tot

Los Angeles - In der US-Hit-Serie "American Horror Story" spielte er einen der "Freaks". Jetzt starb der kleinwüchsige US-Schauspieler Ben Woolf nach einem tragischen Autounfall.

Als der 1,32 Meter große 34-Jährige am vergangenen Donnerstag eine Straße in Hollywood verkehrswidrig überquerte, traf ihn der Seitenspiegel eine Autos direkt am Kopf. Am Montag erlag er in einem Krankenhaus in Los Angeles seinen schweren Verletzungen, schrieben US-Medien unter Berufung auf Woolfs Sprecher Zack Teperman. Dieser tweetete am Montag (Ortszeit): „RIP, mein Klient und Freund. Du wirst uns fehlen.“

Der Schöpfer der Grusel-Serie, Ryan Murphy, nannte Woolf auf dem Kurznachrichtendienst "einen der inspirierendsten Menschen, den ich je getroffen habe".

dpa/hn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mit 50: Caroline Beil wieder schwanger
Köln - Spätes Mutterglück für Moderatorin Caroline Beil: Die 50-Jährige bekommt ein zweites Kind. Die Freude ist dementsprechend groß.
Mit 50: Caroline Beil wieder schwanger
Neues von den Lombardis: Sarah ohne Pietro im TV?
München - Was macht Sarah Lombardi, wenn Sohnemann Alessio schäft? Sie geht live. Auf Facebook sprach sie am Dienstagabend über ihre Zukunftspläne.
Neues von den Lombardis: Sarah ohne Pietro im TV?
Opernball: Goldie Hawn will mit Richard Lugner Walzer tanzen
Wien - Baumeister Richard Lugner kann auf einen Tanz mit seinem diesjährigen Stargast beim Wiener Opernball, dem Filmstar Goldie Hawn, hoffen. Derweil gab es auf der …
Opernball: Goldie Hawn will mit Richard Lugner Walzer tanzen
Jennifer Lopez: Alter spielt keine Rolle
Los Angeles - Jennifer Lopez ist eine der attraktivsten Frauen in Hollywood und wird immer wieder an der Seite jüngerer Männer gesehen. Ihr geht es bei Männern aber …
Jennifer Lopez: Alter spielt keine Rolle

Kommentare