+
Verkürzte lange Hosen liegen im Sommer bei den Frauen im Trend. Modefans wagen sich sogar an jene Modelle mit sehr weiten Beinen. Hier ein Beispiel von Sisley (Hose 99 Euro). Foto: Sisley/dpa-tmn

Angesagt im Sommer

Verkürzte Hosen sind der große Trend der Frauenmode

Gerade im Sommer wird es oft unangehm heiß unter langen Hose. Doch der aktuelle Trend verspricht Abhilfe: Die Hosenbeine werden weit und kürzer.

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Verkürzte lange Hosen liegen im Trend. Dabei handelt es sich momentan noch um schmale bis hautenge Modelle.

Modisch interessierte Frauen tragen neuerdings aber auch die weiten oder ausgestellten, sogenannten Hochwasser-Modelle, berichten die Modeexperten der Fachzeitschrift "Textilwirtschaft" (Ausgabe 17/2017).

Die verkürzten Hosen seien aktuell "das Maß aller Dinge". Offene Säume, Reißverschlüsse und Deko-Elemente am Ende des Beinkleides lenken den Blick zusätzlich auf die nackten Knöchel darunter.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trauer in der Modewelt: Azzedine Alaïa ist tot
Im Alter von 77 Jahren ist Modedesigner Azzedine Alaïa gestorben. Der Tunesier hatte seinen Durchbruch in den 1980er Jahren gefeiert.
Trauer in der Modewelt: Azzedine Alaïa ist tot
AC/DC-Legende Malcolm Young ist tot
Der AC/DC-Mitbegründer Malcolm Young ist tot. Das teilte die Rockgruppe am Freitag auf ihrer Webseite mit. Young wurde 64 Jahre alt.
AC/DC-Legende Malcolm Young ist tot
Ohne ihn gäb's kein "Highway to Hell": Malcolm Young ist tot
Hardrock-Klassiker wie "Highway to Hell" wären ohne ihn undenkbar gewesen. Der Gründer, Songwriter und ehemalige Gitarrist der Kultband AC/DC starb im Alter von 64 …
Ohne ihn gäb's kein "Highway to Hell": Malcolm Young ist tot
Ein Gig als Gesamtkunstwerk: Gorillaz begeistern in Berlin
Kann man eine Cartoon-Band live präsentieren, ohne dass der schräge Witz des Konzepts leidet? Die Gorillaz um Blur-Frontmann Damon Albarn beantworten diese Frage …
Ein Gig als Gesamtkunstwerk: Gorillaz begeistern in Berlin

Kommentare