Verona Pooth blickt nach vorne

Berlin - Werbe-Star Verona Pooth (39) ist zuversichtlich, dass in der Korruptionsaffäre um ihren Mann Franjo (38) die aufregendste Zeit vorbei ist.

"Das Gröbste haben wir hinter uns", betonte die 39-Jährige am Sonntagabend in Berlin vor einer Veranstaltung zur Verleihung des Felix-Burda-Award, mit dem Engagement für die Darmkrebsvorsorge ausgezeichnet wird. "Es geht normal weiter, auch für Franjo. In jedem Leben gebe es auch harte Zeiten, sagte Pooth, die ohne ihren Ehemann gekommen war.

Ihr Selbstbewusstsein habe durch die Affäre nicht gelitten. "Mein Selbstbewusstsein hat nichts damit zu tun, was in den Schlagzeilen steht", sagte der TV-Star. Die Ermittler werfen Franjo Pooth vor, er habe Bankmanagern, die ihm Millionenkredite gewährt haben, großzügige Geschenke gemacht.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Medien: Prinz Harry und Meghan Markle bald verlobt
Möglicherweise wird in Großbritannien bald wieder eine Märchenhochzeit gefeiert. Angeblich will Prinz Harry seiner Freundin Meghan Markle einen Antrag machen. Ob's …
Medien: Prinz Harry und Meghan Markle bald verlobt
Prinz Harry und Meghan Markle: Steht die Verlobung kurz bevor?
Für viele sind die beiden bereits das neue Traumpaar unter den Royals: Prinz Harry und die „Suits“-Schauspielerin Meghan Markle. Alle stellen sich nur eine Frage: Wann …
Prinz Harry und Meghan Markle: Steht die Verlobung kurz bevor?
Wotan Wilke Möhring konzentriert sich auf Wesentliches
Er probiere heute nicht mehr jeden Quatsch aus, meint Wotan Wilke Möhring. Er konzentriert sich jetzt vor allem auf seine Familie und die Erfüllung seiner Träume.
Wotan Wilke Möhring konzentriert sich auf Wesentliches
Thomalla postet superheißes Foto - doch viele achten nur auf die Bildunterschrift
Bei diesem Anblick darf man schwach werden: Sophia Thomalla hat wieder ein sexy Bild auf Instagram gepostet. Bei der Bildunterschrift kommt eine wichtige Frage auf: Ist …
Thomalla postet superheißes Foto - doch viele achten nur auf die Bildunterschrift

Kommentare