+
Verona Pooth findet in schwerer Zeit Trost bei ihren Kindern.

Tod nach langem Demenz-Leiden

Verona Pooth trauert um ihre Mutter

Berlin - Werbestar Verona Pooth (47) trauert um ihre Mutter Luisa, die nach langem Demenz-Leiden in Hamburg verstarb. In dieser schweren Stunde findet sie Trost bei ihren zwei Kindern.

Diese habe jahrelang an Demenz gelitten und sei im November mit einer weiteren Erkrankung in eine Klinik in Hamburg eingeliefert worden, berichtete die "Bild"-Zeitung (Mittwoch). "Franjo und ich haben uns sofort in Düsseldorf ins Auto gesetzt. Kurz vor Hamburg rief der Arzt an. Meine Mutter war für immer eingeschlafen. Ohne Schmerzen", sagte Pooth der Zeitung.

Die Ex-Frau des Musikers und TV-Promis Dieter Bohlen (61) findet nach eigenen Angaben Trost bei ihren beiden Söhnen. "Ich habe 2003 meinen Papi Ernst verloren, jetzt meine Mamita. Mein Sohn San Diego sagte letztlich zu mir: "Mamiti, jetzt hast du ja gar keine Eltern mehr". Ich antwortete ihm: "Ich habe aber euch. Und das ist mein größter Trost und mein ganzes Glück"", sagte Pooth.

Die 47-Jährige war unter anderem als TV-Moderatorin ("Peep", "Veronas Welt") und durch Werbespots bekannt geworden. Ihr Mann ist der Unternehmer Franjo Pooth (46).

dpa

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

IMM Cologne: Die neue Lust am Dekorieren
Schnickschnack liegt im Trend - und mit ihm ist wieder dekorativer Stauraum gefragter denn je. Oder die Sachen werden arrangiert. Es muss natürlich so aussehen, als sei …
IMM Cologne: Die neue Lust am Dekorieren
Töchter von Facebook-Chefin Sandberg haben (noch) Facebook-Verbot
Berlin - Die Töchter von Sheryl Sandberg wären gerne bei Facebook, doch Mama und Facebook-Chefin Sheryl Sandberg bleibt hart: Sie seien noch zu jung für das soziale …
Töchter von Facebook-Chefin Sandberg haben (noch) Facebook-Verbot
Rasierschaum ist kein Muss
Eine klassische Nassrasur kommt ohne Rasierschaum nicht aus. Stimmt nicht. Denn der ist gar nicht nötig. Ein Hautexperte räumt mit einer langgehegten Gewohnheit der …
Rasierschaum ist kein Muss
Astronaut Gene Cernan im Alter von 82 Jahren gestorben
Washington - Der US-Astronaut Gene Cernan, der als letzter Mensch auf dem Mond war, ist tot. Cernan sei im Alter von 82 Jahren am Montag gestorben, teilte die Nasa mit.
Astronaut Gene Cernan im Alter von 82 Jahren gestorben

Kommentare