+
Veronica Ferres hatte in London Angst um sich und ihre Tochter.

Veronica Ferres: "Ich lag mit Jacke und Schuhen im Bett"

London - Schauspielerin Veronica Ferres war während der Jugendkrawalle in der englischen Hauptstadt. In einem Interview erzählte sie, wie sie sich und ihre Tochter für die Flucht wappnete.

Schauspielerin Veronica Ferres war während der Jugendkrawalle in London und hat sich in ihrem Hotel auf das Schlimmste vorbereitet. “Als mein Kind schlief, habe ich eine Nottasche gepackt, mich komplett angezogen und mit Schuhen und Jacke ins Bett gelegt“, sagte die 46-Jährige der Illustrierten Bunte laut Vorabbericht. “Ich wollte für den Notfall gerüstet sein, um möglichst schnell aus dem Haus rennen zu können, falls es brennt.“

Die Sicherheitskräfte hätten nicht ausschließen können, dass Randalierer das Hotel stürmen würden. Ferres forderte mehr Einsatz für Jugendliche. Ansonsten “wird uns irgendwann eine junge, gewaltbereite Generation gegenüberstehen“.

Die beliebtesten deutschen Stars im Internet

Ranking: Die beliebtesten deutschen Promis im Web

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rod Stewart amüsiert schottische Fußball-Fans
Eine Auslosung mag spannend sein, eine große Show ist es in der Regel nicht. Es sein denn, Rod Stewart greift in den Lostopf.
Rod Stewart amüsiert schottische Fußball-Fans
Spanisches Model Bimba Bosé mit 41 Jahren gestorben
Madrid - Das spanische Model Bimba Bosé ist im Alter von 41 Jahren einer Krebserkrankung erlegen. Bosé wurde vor allem durch ihre androgyne Ausstrahlung bekannt.
Spanisches Model Bimba Bosé mit 41 Jahren gestorben
Sarah Lombardi: Familienglück mit Michal und Alessio
Köln - Sarah Lombardi und Michal T. scheinen im Alltag angekommen zu sein. Auf den neuesten Schnappschüssen sieht man die Beiden mit Sarahs Söhnchen Alessio beim …
Sarah Lombardi: Familienglück mit Michal und Alessio
Lily Collins spricht über Anorexie
Kinder von Prominenten haben es nicht leicht, erwachsen zu werden. Dies gilt auch für Lily Collins.
Lily Collins spricht über Anorexie

Kommentare