+
Die Seilbahn in der Veronica Ferres und Kollege Ulrich Noethen festsaßen.

Ferres bleibt mit Kollegen in Seilbahn stecken

Mittenwald - Die Schauspieler Veronica Ferres (47) und Ulrich Noethen (52) sind am Dienstag bei Dreharbeiten im oberbayerischen Mittenwald mit einer Seilbahn stecken geblieben.

Die Schauspieler Veronica Ferres (47) und Ulrich Noethen (52) sind am Dienstag bei Dreharbeiten im oberbayerischen Mittenwald mit einer Seilbahn stecken geblieben. „Ausgerechnet die Gondel mit Frau Ferres geriet ins Stocken“, sagte ein ZDF-Sprecher. Es sei etwas windig geworden und daher habe man die Gondel aus Sicherheitsgründen angehalten. Technische Probleme habe es nicht gegeben. Die Bahn habe einige Minuten festgehangen, dann aber weiter fahren können. „Es ist nichts passiert und Frau Ferres hat es mit Fassung getragen.“ Höhenangst habe sie nicht, sagte sie nach dem Vorfall. Es sei schon okay gewesen.

Ferres und Noethen stehen derzeit für den ZDF-Film „Das Herz ist eine leichte Beute“ vor der Kamera. Nach ZDF-Angaben war der Zwischenfall eine Art Generalprobe für die Dreharbeiten. In einer Szene ist die Hauptfigur Minette alias Ferres in einer Seilbahngondel gefangen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Das Kindermädchen" nimmt es mit dem ZDF auf
Bei den Einschaltquoten liegt das ZDF oftmals vorne. Am Freitagabend holte sich jedoch die ARD den Sieg. Diesen verdankt der Sender seiner Komödie mit Saskia Vester.
"Das Kindermädchen" nimmt es mit dem ZDF auf
Digitaluhr zählt verbleibende Tage von Trumps Amtszeit
US-Präsident Donald Trump hat sehr viele Gegner. Einige von ihnen können das Ende seiner Amtszeit kaum abwarten. Deswegen haben sie in New York ein große Digitaluhr …
Digitaluhr zählt verbleibende Tage von Trumps Amtszeit
Sandra Hüller musste für "Fack ju Göhte" Angst überwinden
Der dritte Teil der Schulkomödie "Fack ju Göhte" kommt bald in die Kinos. Neu dabei ist die Schauspielering Sandra Hüller. Für sie stellte die Rolle einer Lehrerin eine …
Sandra Hüller musste für "Fack ju Göhte" Angst überwinden
Länder-Chefs wollen ARD und ZDF im Internet mehr erlauben
Seit langem fordern die öffentlich-rechtlichen Sender mehr Spielraum im Internet. Die Ministerpräsidenten wollen das nun möglich machen. Gleichzeitig fordern sie von ARD …
Länder-Chefs wollen ARD und ZDF im Internet mehr erlauben

Kommentare