+
Reese Witherspoon soll ihr drittes Kind erwarten.

Verplappert: Reese Witherspoon ist schwanger

Los Angeles - Lange wurde spekuliert, jetzt hat es ein Insider verraten: Reese Witherspoon soll schwanger sein. Die Schauspielerin wird von dieser Meldung aber gar nicht begeistert sein.

In letzter Zeit wurde Reese Witherspoon (35) immer wieder mit einer verdächtigen Wölbung unter dem Shirt gesichtet. Jetzt plauderte ein Insider die frohe Botschaft aus. "Reese ist ungefähr in der zwölften Woche", verriet er dem Magazin US Weekly. Die Schauspielerin würde aber "nicht planen, es öffentlich zu machen." Dafür ist es nun wohl zu spät.

Vater des Babys ist Witherspoons zweiter Ehemann Jim Toth. "Der Zeitpunkt ist perfekt", meint eine andere Quelle. "Sie ist so glücklich!" Jim und Reese sollen schon lange versucht haben, Nachwuchs zu bekommen.

Für Reese Witherspoon ist es das dritte Baby. Mit ihrem ersten Mann Ran Phillippe hat sie bereits die Kinder Ava (12) und Deacon (8).

Fotostrecke

sme

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Extremer Massenandrang bei Autogrammstunde von YouTube-Star Mike Singer - vier Menschen verletzt
Bei einer Autogrammstunde von YouTube-Star Mike Singer (17) in Wuppertal hat es am Dienstag vier Verletzte gegeben.
Extremer Massenandrang bei Autogrammstunde von YouTube-Star Mike Singer - vier Menschen verletzt
Mit diesem heißen Foto bedankt sich Sophia Thomalla für ein Weihnachtsgeschenk
Sophia Thomalla bricht gerne die Regeln. Und wie bedankt sich die 28-Jährige für ein Weihnachtsgeschenk? Sie postet ein Foto davon auf Instagram und zeigt es wirklich …
Mit diesem heißen Foto bedankt sich Sophia Thomalla für ein Weihnachtsgeschenk
Wahrsagerin mit schlimmer Prophezeiung für Prinz Harry und Meghan Markle
Für das britische Fernsehen ist es wohl das Highlight des Jahres: Die Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle am 19. Mai. Eine Wahrsagerin hat allerdings keine guten …
Wahrsagerin mit schlimmer Prophezeiung für Prinz Harry und Meghan Markle
David Harbour unterstützt Greenpeace in der Antarktis
Der Schauspieler will sich für ein riesiges Meeresschutzgebiet einsetzen - und mit den Pinguinen tanzen.
David Harbour unterstützt Greenpeace in der Antarktis

Kommentare