+
Als Naomi Campbell für Miss Bikini's 2008 auf den Laufsteg ging, trug sie ein Outfit mit auffälliger Bauchtasche. Foto: Miss Bikini/Handout

Verpönte Bauchtasche erlebt Renaissance bei Luxuslabels

Bauchtaschen sind nicht nur praktisch, sondern können dem Outfit auch einen besonderen Schliff verpassen - vor allem wenn sie aus Krokoleder oder Samt gefertigt sind. Luxuslabels bringen das Accessoire wieder in Mode.

Berlin (dpa) - Sie war in den 80er Jahren ein Hingucker, knapp drei Jahrzehnte später soll die Bauchtasche ein Comeback feiern. Bei großen internationalen Modelabels wie Gucci, Chanel und Prada findet sich das bisweilen verpönte Accessoire nun in den Kollektionen wieder.

Allerdings machen sie Schluss mit neonfarbenem Polyester und inszenieren den Beutel neu: mit einem hippen Ledergürtel über den Mantel getragen oder elegant mit Krokoleder oder rotem Samt überzogen. Die praktischen Taschen sind in allen Preisklassen zu finden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nicht gerade nett: Das sagt Dieter Thomas Kuhn über Helene Fischer
Die Welt dreht sich nicht um Helene Fischer? In einem Interview nimmt Sänger Dieter Thomas Kuhn kein Blatt vor den Mund, was er von der Sängerin hält.
Nicht gerade nett: Das sagt Dieter Thomas Kuhn über Helene Fischer
Olivenöl kann Faltenbildung vorbeugen
Feuchtigkeitsspendend, Haar- und Hautpflegend - Olivenöl findet sich nicht nur in der Küche, sondern auch in verschiedenen Kosmetikprodukten. Der natürliche Inhaltsstoff …
Olivenöl kann Faltenbildung vorbeugen
Kate Upton überrascht bei Instagram: Model verrät süßes Geheimnis
Kate Upton wurde kürzlich vom Magazin Maxim zur „heißesten Frau der Welt“ gewählt. Jetzt gibt das schöne Curvey-Model auf Instagram preis: Sie ist schwanger.
Kate Upton überrascht bei Instagram: Model verrät süßes Geheimnis
Jenny Elvers postet neues Bild bei Instagram - und spaltet damit ihre Fans
„Zu dünn“ finden die einen, „du siehst Klasse aus“ sagen die anderen: Jenny Elvers neuer Instagram-Post aus dem Urlaub sorgt wieder für Gesprächsstoff.
Jenny Elvers postet neues Bild bei Instagram - und spaltet damit ihre Fans

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.