+
Die Westminster Abbey

Verräterischer Besuch: Heiraten William & Kate hier?

London - Ganz Großbritannien ist im “William-und-Kate- Fieber“, und die brennende Frage lautet: Wo heiratet der Prinz seine Braut?

Nun zeichnet sich immer mehr die Westminister Abtei in London als Ort der Trauung ab. Stärkstes Indiz: Die Braut besichtigte am Mittwochabend die ehrwürdige Kirche unweit des Themseufers. William hingegen kehrte wieder auf seinen Luftwaffenstützpunkt im Norden von Wales zurück. Als mögliche Termine für die Hochzeit gelten März oder August. Doch Hochzeits-Accessoires stehen schon jetzt hoch im Kurs.

Tassen mit dem Konterfei der beiden 28-Jährigen finden genauso reißenden Absatz wie das blaue Kleid, in dem Kate bei der Verkündung im Fernsehen eine gute Figur gemacht hatte. Die Zeitung “The Times“ schreibt, das Kleid der Designerin Daniella Issa Helayel für rund 400 Pfund (rund 470 Euro) sei in Boutiquen und Kaufhäusern innerhalb von 24 Stunden ausverkauft gewesen. Auch Duplikate des Verlobungsringes sind offenbar der Renner. Das Schmuckstück hatte Prinz Charles Williams Mutter Diana einst zur Verlobung geschenkt, jetzt trägt es Kate.

Prinz William & Kate: Ihre schönsten gemeinsamen Bilder

Prinz William & Kate: Ihre schönsten gemeinsamen Bilder

Eine endgültige Entscheidung über Ort und Termin der Trauung, zu der Hunderte Staatsgäste aus aller Welt und der europäische Hochadel erwartet werden, stehe aber noch aus, teilte der Hof mit. “Alle Optionen liegen auf dem Tisch“, sagte ein Sprecher des St.-James's- Palastes, wo die Fäden der Organisation zusammenlaufen.

“Sie haben uns klare Vorstellungen gegeben“, sagte er. Diese müssten nun mit der Queen, mit den Brauteltern sowie mit Prinz Charles und seiner Frau Camilla besprochen werden. An dieser Entscheidung müsste sich das Brautpaar orientieren. Kate arbeitet bis zur Hochzeit noch bei ihren Eltern, die einen Versand für Partyartikel betreiben. Nach der Hochzeit wird die Braut diesen Job allerdings aufgeben und sich den Pflichten einer künftigen Prinzessin widmen, so der Palastsprecher.

In der Abtei hatten bereits Williams Großeltern, Queen Elizabeth II. und Prinz Philip geheiratet. Für Williams Mutter, Prinzessin Diana, wurde dort 1997 eine bewegende Trauerfeier zelebriert. In der Kirche haben 3500 Menschen Platz.

In Großbritannien war darüber spekuliert worden, dass die Trauung in einer kleineren Kirche stattfinden könnte, um in Zeiten klammer Staatskassen ein Signal zu setzen. “Prinz William und Fräulein Middleton sind sich der finanziellen Situation des Landes bewusst“, sagte ein Sprecher des St.-James's Palastes.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tragbar bis extravagant: Neue High Heels-Ausstellung
Handwerk, Kunst und Design - bei High Heels verschwimmen diese Grenzen. Die kreativen Ergebnisse sind in einer Ausstellung im Schloss Lichtenwalde zu sehen. Diese zeigt …
Tragbar bis extravagant: Neue High Heels-Ausstellung
Nicht alle Fans verstehen, was Madonna mit diesem Foto bezweckt
Madonna hat offenbar eine wichtige Botschaft verbreiten wollen, die manche ihrer Fans missverstanden haben - und sich jetzt entsprechend darüber aufregen. Alles begann …
Nicht alle Fans verstehen, was Madonna mit diesem Foto bezweckt
Roger Moore ist tot: James-Bond-Darsteller an Krebs gestorben
Trauer um eine James-Bond-Legende: Roger Moore ist tot: Der britische Schauspieler ist nach Angaben seiner Familie mit 89 Jahren an Krebs gestorben.
Roger Moore ist tot: James-Bond-Darsteller an Krebs gestorben
Nach dem Anschlag: So bestürzt reagierte Ariana Grande
Manchester - Nach dem Terroranschlag während ihrem Konzert in der Manchester Arena zeigt sich die Popsängerin Ariana Grande tief getroffen - und trifft eine …
Nach dem Anschlag: So bestürzt reagierte Ariana Grande

Kommentare