+
In Hexen- und Teufelskostümen durch die Walpurgisnacht. Foto: Matthias Bein

Verregnete Hexennacht im Harz

Tausende von Menschen feiern im Harz friedlich in den Mai hinein. Regen und Wind vermiesen aber vielen Hexen und Teufeln die Walpurgisnacht.

Thale (dpa) - Trotz Regenwetters haben mehrere Tausend Hexen und Teufel auch in diesem Jahr rund um den Harz die Walpurgisnacht gefeiert. Im Landkreis Harz trafen sich nach Angaben der Polizei in Halberstadt rund 10 000 Menschen - und das durchgehend friedlich.

Allein auf dem Hexentanzplatz in Thale waren es etwa 5000.

Bereits am Nachmittag begann es in Thale zu regnen. "Wir konnten dann aber pünktlich um 18.30 Uhr starten. Die Laune bei den Gästen war fast noch besser als im letzten Jahr. Vielleicht herrschte so ein bisschen eine "Jetzt-erst- recht!"-Stimmung", sagte Veranstalter Ronny Große. Auch wenn sich die Gäste die Feierlaune vom Regen nicht vermiesen ließen, das Programm mit großer Laser- und Pyroshow als Finale sahen dennoch weniger Menschen als im Vorjahr.

Nach Angaben des Harzer Tourismusverbandes wollten sich rund 20 Orte an dem Spektakel in der Walpurgisnacht beteiligen. So warb die Stadt Thale mit der "mystischsten Nacht der Nächte" für die traditionsreichen Feiern. Schierke versprach drei Tage "voller Mystik und mittelalterlicher Klänge". Auf Schloss Wernigerode war ein mehrtägiges Ritterfest geplant.

Auch dort war die Stimmung gut. "Trotz Regens waren viele Hexen und Teufel gekommen und haben gefeiert", sagte Mitveranstalter Gerd Schulz. Mindestens 2000 Gäste hätten sich die Ritterkämpfe, die Hexenkür oder den Frettchenzirkus angeschaut. Zu Zwischenfällen kam es nach Veranstalterangaben auch hier nicht.

Mit den Walpurgisfeiern wird traditionell der Winter ausgetrieben und der Frühling begrüßt. Zahlreiche Menschen verkleiden sich als Hexen oder Teufel. Die Tradition geht auf ein heidnisches Frühlingfest zurück. Später ließ die Kirche am 30. April den Geburtstag der heiligen Walburga feiern, der Schutzpatronin gegen Aberglauben und Geister.

Fest in Thale

Überblick Walpurgis-Feste

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tragbar bis extravagant: Neue High Heels-Ausstellung
Handwerk, Kunst und Design - bei High Heels verschwimmen diese Grenzen. Die kreativen Ergebnisse sind in einer Ausstellung im Schloss Lichtenwalde zu sehen. Diese zeigt …
Tragbar bis extravagant: Neue High Heels-Ausstellung
Nicht alle Fans verstehen, was Madonna mit diesem Foto bezweckt
Madonna hat offenbar eine wichtige Botschaft verbreiten wollen, die manche ihrer Fans missverstanden haben - und sich jetzt entsprechend darüber aufregen. Alles begann …
Nicht alle Fans verstehen, was Madonna mit diesem Foto bezweckt
Roger Moore ist tot: James-Bond-Darsteller an Krebs gestorben
Trauer um eine James-Bond-Legende: Roger Moore ist tot: Der britische Schauspieler ist nach Angaben seiner Familie mit 89 Jahren an Krebs gestorben.
Roger Moore ist tot: James-Bond-Darsteller an Krebs gestorben
Nach dem Anschlag: So bestürzt reagierte Ariana Grande
Manchester - Nach dem Terroranschlag während ihrem Konzert in der Manchester Arena zeigt sich die Popsängerin Ariana Grande tief getroffen - und trifft eine …
Nach dem Anschlag: So bestürzt reagierte Ariana Grande

Kommentare