+
Selbst wasserfeste Wimperntusche kann verschmieren. Schuld ist der Fettfilm auf der Haut oder ein cremiges Make-up. Foto: Mascha Brichta/dpa-tmn

Geduld zahlt sich aus

Verschmierte Wimperntusche nicht gleich wegwischen

Kleine "Tusch-Unglücke" kennt jede Frau. So landet die Mascara oft auf der Haut. Am liebsten will frau die schwarze Punkte und Striche sofort entfernen - aber genau das ist ein Fehler.

Berlin (dpa/tmn) - Beim Auftragen der Wimperntusche kommt das Bürstchen oft auch an die Haut und hinterlässt Farbe. Diese sollte man nicht direkt wegwischen, rät Patrick Maldinger, Make-up-Artist aus Berlin.

Stattdessen wartet man besser ein paar Minuten, bis die Tusche-Reste angetrocknet sind. So lassen sie sich einfach wegrubbeln. "Am besten nimmt man ein Wattestäbchen und nutzt es wie einen Radiergummi", sagt Maldinger. In noch feuchtem Zustand würde die Farbe verwischen und sich noch weiter verteilen.

Homepage Patrick Maldinger

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bill Cosby erstmals seit Prozess wieder auf der Bühne
Seit 2015 hat Bill Cosby nicht mehr auf einer Bühne gestanden. Jetzt trat er in einem Jazz-Club in Philadelphia auf. Im April startet der neue Prozess gegen ihn wegen …
Bill Cosby erstmals seit Prozess wieder auf der Bühne
Neil Diamond an Parkinson erkrankt
Es war eine tolle Reise mit euch, ruft Neil Diamond seinen Fans zu. Der "Sweet Caroline"-Sänger hat Parkinson. Konzerte will er in Zukunft nicht mehr geben.
Neil Diamond an Parkinson erkrankt
Katy Perry und Heidi Klum feiern Minnie Maus
Micky Maus hatte schon die Ehre, jetzt ist seine Freundin Minnie Maus an der Reihe: Stars wie Katy Perry und Heidi Klum helfen dabei mit, die Mäusedame mit einem Stern …
Katy Perry und Heidi Klum feiern Minnie Maus
Fans geschockt: Neil Diamond schwer krank - komplette Tour abgesagt
US-Sänger Neil Diamond ist an Parkinson erkrankt und wird deswegen nicht mehr auf Tournee gehen.
Fans geschockt: Neil Diamond schwer krank - komplette Tour abgesagt

Kommentare