1. Startseite
  2. Boulevard

Keine Zeit für Versöhnung: Harry und Meghan verzichten auf Treffen mit William und Kate

Erstellt:

Von: Larissa Glunz

Kommentare

Harry und Meghan werden nur wenige Tage in England verbringen. Eine Verabredung mit William und Kate soll nicht zu ihren Prioritäten zählen. (Fotomontage)
Harry und Meghan werden nur wenige Tage in England verbringen. Eine Verabredung mit William und Kate soll nicht zu ihren Prioritäten zählen. (Fotomontage) ©  i Images/Anwar Hussein/Imago

Harry und Meghan machen sich schon bald auf den Weg nach England. Ein Besuch, der sich in erster Linie wohl um ihre Wohltätigkeitsarbeit und nicht um das angespannte Verhältnis zur Königsfamilie drehen wird. Ein Aufeinandertreffen mit William und Kate wollen die beiden scheinbar vermeiden.

Windsor – Die Reisepläne von Prinz Harry (37) und Meghan Markle (41) schlagen hohe Wellen. Ganz überraschend hat das Aussteigerpärchen bekannt gegeben, dass es in wenigen Wochen nach England reisen wird. Anfang September werden die zweifachen Eltern wieder britischen Boden unter den Füßen haben.

Seltener England-Trip: Harry und Meghan haben vollen Terminkalender

Drei Monate nach ihrer letzten Rückkehr im Rahmen der Feierlichkeiten zum Platinjubiläum von Queen Elizabeth II. (96) steigen die Sussexes erneut in den Flieger Richtung Großbritannien. Wie ihr Sprecher unlängst publik machte, werden Harry und Meghan Termine für Wohltätigkeitsorganisationen in England und in Deutschland absolvieren.

Dass sie sich trotz ihrer vollen Agenda Zeit nehmen für ein Treffen mit Prinz William (40) und Kate Middleton (40), halten Palast-Quellen für unwahrscheinlich. Wie ein Insider der „Sun“ anvertraute, gebe es aktuell „keine Pläne“ für ein Wiedersehen der entfremdeten Brüder und ihrer Ehefrauen. Dabei werden die beiden Paare wohl nur wenige Minuten voneinander entfernt in Windsor wohnen.

Harry und Meghan kehren nach Windsor zurück: Ihre Nachbarn sind William und Kate

Während ihres Heimatbesuchs werden Harry und Meghan vermutlich in ihrem früheren Zuhause Frogmore Cottage unterkommen, das in der Nähe des Adelaide Cottage liegt. Letzteres wollen William und Kate gemeinsam mit ihren drei Kindern und ganz ohne Personal Ende August beziehen, die fünfköpfige Familie lebte bislang im weitläufigen Apartment 1A im Londoner Kensington-Palast.

Dass Harry und William doch noch aufeinander zugehen und sich versöhnen werden, glauben viele Royal-Experten inzwischen nicht mehr. Mit dem kommenden England-Trip würde der Herzog von Sussex eine wichtige Chance verstreichen lassen, sein letztes persönliches Gespräch mit seinem älteren Bruder soll schon Monate zurückliegen. Verwendete Quellen: thesun.co.uk

Auch interessant

Kommentare