+
Fan Bingbing verstärkt das "Meg"-Team. Foto: Etienne Laurent

Verstärkung für Science-Fiction-Film "Meg"

Los Angeles (dpa) - Nach Schauspieler Jason Statham (48, "The Transporter") stößt nun auch der chinesische Star Fan Bingbing (34, "X-Men: Zukunft ist Vergangenheit") zu dem geplanten Science-Fiction-Film "Meg".

Laut "Hollywood Reporter" will das Studio Warner Bros. den Film im Frühjahr 2018 in die Kinos bringen. "Meg" dreht sich um einen Tiefseetaucher, der einen vermeintlich ausgestorbenen Riesen-Hai aufspürt und in einem gefährlichen Tauchgang einem chinesischen Forscherteam zur Hilfe kommen soll. Die Verfilmung des Bestseller-Romans von Steve Alten übernimmt Jon Turteltaub ("Das Vermächtnis der Tempelritter"). Die Dreharbeiten sollen noch in diesem Jahr in China und in Neuseeland beginnen. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Diskretion bei Chanel in Paris
Ziemlich privat geben sich die Pariser Haute-Couture-Schauen. Statt schneller, höher, weiter heißt es leiser, konzentrierter und diskreter. Vielleicht ein neuer …
Neue Diskretion bei Chanel in Paris
Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft
Los Angeles - Am Dienstagnachmittag wurden die Nominierungen für die diesjährige Oscar-Verleihung bekannt gegeben. Ein deutscher Film ist nominiert. „La La Land“ räumt …
Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Los Angeles - Der US-amerikanisch-australische Filmregisseur Mel Gibson ist zum neunten Mal Vater geworden. Seine Lebensgefährtin Rosalind Ross habe einen kleinen Jungen …
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Fürst Albert unterwegs für Schutz der Ozeane
Fürst Albert von Monaco macht auf der Wassersportmesse "Boot" den Meeresschutz zum Thema.
Fürst Albert unterwegs für Schutz der Ozeane

Kommentare