+
Louane Emera wurde für ihre Rolle als Paula mit dem Cesar ausgezeichnet. Foto: Ian Langsdon

"Verstehen Sie die Béliers?": Komödie um eine taubstumme Familie

Berlin (dpa) - Sie sind überaus freundlich, aber auffällig schweigsam. Denn die Familie Béliers ist taubstumm - bis auf Paula.

Ihre Eltern und ihr Bruder verkaufen Käse auf einem Wochenmarkt in der französischen Provinz. Die Kundenwünsche und den Klatsch und Tratsch im Ort übersetzt Paula, die perfekt die Zeichensprache beherrscht. Als Paula jedoch von ihrem Musiklehrer ermutigt wird, in Paris Gesang zu studieren, scheint das Familiengefüge bedroht.

"Verstehen Sie die Béliers?" ist eine Komödie von Eric Lartigau. In den Hauptrollen spielen Louane Emera, die mit ihrer Stimme 2013 in der Fernsehsendung "The Voice" begeisterte, sowie Karin Viard ("Das Schmuckstück") und François Damiens ("Der Auftragslover").

Verstehen Sie die Béliers? Frankreich 2014, 110 Min., FSK o. A., von Eric Lartigau, mit Louane Emera, Karin Viard, François Damiens

Filmseite

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Warum ist bei Frauen-Kleidung die Knopfleiste links?
Männer tragen Hosen, Frauen Kleider und Röcke - lange Zeit war die Kleidung von Frauen und Männern deutlich zu unterscheiden. Heute ist das nicht mehr so - ein paar …
Warum ist bei Frauen-Kleidung die Knopfleiste links?
Zum zweiten Mal! Billy Joel wird wieder Papa
Vor zwei Jahren machte Töchterchen Della Rose Musiker Billy Joel glücklich. Jetzt erwarten der Sänger und seine Frau Alexis Roderick wieder Nachwuchs.
Zum zweiten Mal! Billy Joel wird wieder Papa
Christie's versteigert Objekte aus Joop-Sammlung
Der deutsche Modemacher trennt sich von einigen Erinnerungsstücken, weil zu viele davon, den "Blick für die Zukunft" verstellten, wie er sagt.
Christie's versteigert Objekte aus Joop-Sammlung
Jérôme Boateng muss 300 000 Euro an Makler zahlen
Auf dem Platz verteidigt er weltmeisterlich. Doch vor Gericht gelang ihm das jetzt nicht: Der Fußball-Star Jérôme Boateng muss 300 000 Euro Gebühr an einen Makler zahlen.
Jérôme Boateng muss 300 000 Euro an Makler zahlen

Kommentare