+
Keine Sorge, Neil Young geht es gut

Verwechselt: NBC meldet Tod von Neil Young

New York - Peinliche Panne: Der US-Sender NBC hat nach dem Tod des Astronauten Neil Armstrong zwar als einer der ersten die Nachricht gemeldet - allerdings mit Neil Young in der Überschrift.

Der legendäre Gitarrist („Heart of Gold“) ist zwar mittlerweile auch schon 66, erfreut sich aber noch guter Gesundheit. NBC hat den Fehler nach sieben Minuten berichtigt. Dennoch war die Häme in vielen Internetforen, auch bei NBC selbst, groß. Der Sender entschuldigte sich für das Versehen. Von dem kanadischen Gitarristen selbst war zunächst keine Reaktion bekannt.

Fans feiern gerade den 20. Geburtstag eines seiner erfolgreichsten Alben: „Harvest Moon“ - die Bezeichnung für einen sehr hellen Vollmond im Herbst.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trends der Mailänder Modewoche
Die Krisen der Welt bleiben außen vor. Die Mode soll die Seele aufhellen. Voller Optimismus gehen Mailands Designer in die Saison Frühjahr/Sommer 2018.
Trends der Mailänder Modewoche
Regisseur verrät: Das ist ein großer Tick von Tom Cruise
Regisseur verrät: Das ist ein großer Tick von Tom Cruise
Clooney: Hillary qualifizierter als Mann Bill Clinton
George Clooney hatte im US-Wahlkampf 2016 Hillary Clinton unterstützt. Jetzt erklärt er, dass er sie sogar für qualifizierter hielt als ihren Mann Bill.
Clooney: Hillary qualifizierter als Mann Bill Clinton
So reagieren die bayerischen Promis auf die Bundestagswahl
Das Wahlergebnis ist da – Zeit für die tz, sich unter Wiesn-Prominenten umzuhören: Was sagen Sie zum freien Fall der SPD, zu spektakulären Einbußen der C-Parteien, zum …
So reagieren die bayerischen Promis auf die Bundestagswahl

Kommentare