Victoria Beckham gibt Hiphop-Ambitionen auf

- Ex-Spice-Girl Victoria Beckham (29) will nicht mehr zu einem Hiphop-Star werden. Sie hat auf den Plan verzichtet, gemeinsam mit Hiphop-Guru Damon Dash ein Album aufzunehmen - schon ihrer Ehe zuliebe. Wie die "News of the World" berichtet, hätte sie ansonsten monatelang in New York arbeiten müssen. Die Ehe mit David Beckham (28) leidet wegen dessen Tätigkeit beim FC Real Madrid ohnehin unter dem Entfernungsproblem.

<P>London - Vor allem Victoria Beckhams Plattenfirma ist jedoch froh, dass es die einstige "Posh Spice" aufgegeben hat, als Hiphopperin neuen Ruhm zu suchen. Nach ihren bisher allesamt gescheiterten Versuchen, sich jenseits der Spice Girls in der Pop-Welt durchzusetzen, sei das nächste Album ihre "letzte Chance". Und Hiphop hätte das Ende ihrer Karriere sein können, meinen Beckhams Plattenleute.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gemeinsames Comeback: Kommen Pietro und Sarah Lombardi wieder zusammen?
Sieben Jahre ist es inzwischen her, dass sich Sarah und Pietro Lombardi bei DSDS kennenlernten. Wilde Gerüchte um ihre Zukunft machen gerade die Runde. 
Gemeinsames Comeback: Kommen Pietro und Sarah Lombardi wieder zusammen?
Heiratsantrag am Strand: Patrick Lindner im Liebes-Glück
Es gibt viele schöne Orte, an denen man seinem Partner einen Heiratsantrag machen kann. Einen wunderschönen Ort hat sich nun Patrick Lindner ausgesucht.
Heiratsantrag am Strand: Patrick Lindner im Liebes-Glück
Emily Ratajkowski sorgt mit Foto für Aufregung: „Ich habe nicht nachgedacht“
Mit ihren 17,3 Millionen Instagram-Abonnenten ist Emily Ratajkowski eines der beliebtesten Supermodels weltweit. Jetzt ist ein verdächtiges Bild aufgetaucht.
Emily Ratajkowski sorgt mit Foto für Aufregung: „Ich habe nicht nachgedacht“
Echo-Eklat: Helene Fischer bricht ihr Schweigen - Plattenfirma stoppt Zusammenarbeit
Schlager-Queen Helene Fischer hat sich zum Echo-Eklat geäußert. Auf Facebook bricht sie ihr Schweigen.
Echo-Eklat: Helene Fischer bricht ihr Schweigen - Plattenfirma stoppt Zusammenarbeit

Kommentare