+
David und Victoria Beckham lernten sich im Fußballstadion kennen. 

Brief an 18-jähriges Ich

Victoria Beckham glaubt an Liebe auf den ersten Blick

Los Angeles/London - Victoria Beckham (42) glaubt nach eigenem Bekunden an die Liebe auf den ersten Blick.

Das ehemalige Spice-Girl schrieb für die britische „Vogue“ (Oktoberausgabe) einen Brief an ihr 18-jähriges Ich, in dem sie von der Begegnung mit ihrem späteren Ehemann David berichtet. „Ja, Liebe auf den ersten Blick existiert. Sie wird dir in der Spieler-Loge von Manchester United begegnen“, schreibt Beckham in dem Brief.

Damals, beim ersten Treffen, war David Beckham dem Brief zufolge nicht einmal in der ersten Mannschaft - und sie war viel berühmter als er. Der junge Fußballer fragte die Musikerin nach ihrer Nummer. „Und er hat noch immer das Flugticket, auf das du sie geschrieben hast.“

Die schönsten Fußballer der Welt - oben ohne!

Mittlerweile sind Victoria und David Beckham (41), die übrigens gegen den Brexit stimmten, seit 17 Jahren verheiratet. Sie haben vier gemeinsame Kinder.

Victoria & David Beckham - So magisch war das Kennenlernen

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Kleidung der Zukunft
Wie sieht die Mode der Zukunft aus? Was bringen Technologien wie 3D-Druck, virtuelle Realität oder LED-Lampen? Die Messe Fashiontech bietet erste futuristische Eindrücke.
Die Kleidung der Zukunft
Matt Damon will Trump künftig unterstützen 
Los Angeles - Der Hollywoodstar Matt Damon hat sich zähneknirschend zur Unterstützung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump bekannt - und die Amerikaner dazu …
Matt Damon will Trump künftig unterstützen 
Sarah Lombardi auf der Fashion Week: Das sind ihre Pläne
Berlin - Auf der Berliner Fashion Week strahlte Sarah Lombardi mit zahlreichen anderen Promis um die Wette - und verfolgte damit ein ganz bestimmtes Ziel. 
Sarah Lombardi auf der Fashion Week: Das sind ihre Pläne
Tschüs Shabby Chic - Kommt jetzt der Mode-Prunk?
Bei der Berliner Fashion Week wird traditionell viel Glam versprüht. Diesmal zeigt sich der Pomp auch in der Mode. Auf dem Programm standen die Schauen von Anja Gockel …
Tschüs Shabby Chic - Kommt jetzt der Mode-Prunk?

Kommentare