Victoria Beckham zieht nach Madrid

- London - Für Victoria Beckham (30) heißt es künftig "Paella statt Pop": Zur Rettung ihrer Ehe mit Fußballidol David (29) packt das ehemalige Spice Girl letztlich doch die Koffer, schnappt sich ihre beiden Söhne und zieht zu ihrem Mann nach Madrid.

<P>Nach Ansicht britischer Zeitungen zieht Victoria damit die Konsequenzen aus den Gerüchten um Affären ihres von der Frauenwelt umworbenen Mannes mit Partygirls in Spanien, während sie im heimischen England mehr schlecht als recht an ihrer Solokarriere werkelte.</P><P>Am Abend zuvor hatte das Paar die Familienvereinigung in Madrid offiziell angekündigt und mitgeteilt, es habe bereits ein Haus in der spanischen Hauptstadt gefunden. Victoria musste wohl auch mitziehen, weil David nach eigenen Worten gar nicht daran denkt, seinen Vertrag beim spanischen Fußball-Rekordmeister Real Madrid schon nach einem Jahr frühzeitig zu beenden.</P><P>"Victoria teilt meine Vorstellung von unserem gemeinsamen Leben hier", sagte das Fußballidol und sein angetrautes Weib machte gute Miene zum bösen Spiel: "Jetzt ist genau die richtige Zeit für die Kinder, nach Madrid umzuziehen, und wir freuen uns alle enorm darauf." Sohn Brooklyn (5) werde auf eine spanische Schule gehen, und auch Romeo (20 Monate) werde Spanisch lernen.</P><P>Damit sind nun alle weiteren Spekulationen um das angeknackste Eheglück vom Tisch, nach Expertenmeinung aber auch die weitere musikalische Karriere von Victoria. Insider der Musikszene sagten dem "Daily Mirror", dafür müsse sie einfach in Großbritannien oder Amerika sein, sicherlich aber nicht in Spanien. Die Zeitung zitierte Jonathan Shalit von der Fernsehshow "No Talent Required" (kein Talent erforderlich): "Ihre musikalische Karriere ist gescheitert."</P><P>Darüber aber muss "Señora Spice" nach Ansicht der "Sun" nicht traurig sein. Ihr musikalischer Werdegang sei nach dem Ende der Spice Girls ohnehin mehr "Flop als Pop" gewesen, ihre letzten Rap-Versuche gar "desaströs". Nun tausche Posh eben Pop gegen Paella ein, und da gebe es schließlich deutlich Schlimmeres. "Sie war als Stil-Ikone immer erfolgreicher denn als Sängerin", hieß es in einem Kommentar der "Sun". Gemeinsam mit David werde sie in der spanischen Metropole locker das schillerndste Paar bilden - und außerdem ließen dann wohl auch andere Frauen die Finger von ihrem David.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Grey's Anatomy"-Star im Mutterglück
New York - Zwei Mädchen hat sie bereits adoptiert, jetzt hat die US-Schauspielerin Katherine Heigl ihr erstes leibliches Kind bekommen, einen Jungen. 
"Grey's Anatomy"-Star im Mutterglück
Designerin Lena Hoschek mag es knallig
Pink und Glitzer statt Tristesse. Die österreischische Modemacherin hat sich bei ihrer neuen Kollektion von einem Micky-Maus-Shirt inspirieren lassen.
Designerin Lena Hoschek mag es knallig
"Sant Antoni" und der Tanz der Teufel auf Mallorca
Jedes Jahr Mitte Januar feiert Mallorca das Fest des Heiligen Antonius. Ein teuflisches Vergnügen mit Feuer, Musik und Dämonen. Das kuriose Spektakel erinnert an …
"Sant Antoni" und der Tanz der Teufel auf Mallorca
Harry G schreibt Abschiedsbrief an die Deutsche Bahn
München - „Ich hoffe, du wirst glücklich mit einem Anderen.“ Das sind die letzten Worte von Harry G an die Deutsche Bahn. Damit verabschiedet er sich. Für immer. …
Harry G schreibt Abschiedsbrief an die Deutsche Bahn

Kommentare