+
Heiße Kurven in Tüll gehüllt: Die Show von Victoria' Secret 2011.

Victoria's Secret 2011: Heiße Engel in Tüll und Strümpfen

New York - Die Engel sind wieder gelandet: In der Nacht heizten die Models des Dessous-Labels "Victoria's Secret" bei ihrer alljährlichen Weihnachtsshow wieder dem Publikum ein. Die knackigen Körper in Tüll und Strümpfen kamen gut an.

Nicht jede der Engelsdamen darf mit Flügeln über den Laufsteg schreiten. Dieser besondere Schmuck ist nur auserwälten Models vorbehalten. Darunter Miranda Kerr, Candice Swanepoel und Alessandra Ambrosio. Mit Strapse, Strümpfen und in Tüll gehüllt verkörperten sie die perfekte Imitation eines sündigen Engels.

Engel in Strümpfen: Victoria's Secret Show 2011

Engel in Strümpfen: Victoria's Secret Show 2011

Dieser BH ist 2,5 Millionen Dollar wert.

38 Models zeigten bei der Show 69 verschiedene Wäschemodelle. Die Krönung des Abends war aber der Auftritt von Miranda Kerr. Sie trug den Fantasy-Treasure-BH, der insgesamt 2,5 Millionen Dollar kosten soll. In Türkis und mit Perlen bestickt glitzerte er an Kerrs Oberkörper und brachte ihre Kurven perfekt zur Geltung. Und das zehn Monate nach der Geburt von Baby Flynn! Der "New York Post" verriet sie, warum sie bereits wieder mit flachem Bauch über den Laufsteg rannte: „Ich stille immer noch. Ich pumpe ab, und das funktioniert gut.“

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Christie's versteigert Objekte aus Joop-Sammlung
Der deutsche Modemacher trennt sich von einigen Erinnerungsstücken, weil zu viele davon, den "Blick für die Zukunft" verstellten, wie er sagt.
Christie's versteigert Objekte aus Joop-Sammlung
Jérôme Boateng muss 300 000 Euro an Makler zahlen
Auf dem Platz verteidigt er weltmeisterlich. Doch vor Gericht gelang ihm das jetzt nicht: Der Fußball-Star Jérôme Boateng muss 300 000 Euro Gebühr an einen Makler zahlen.
Jérôme Boateng muss 300 000 Euro an Makler zahlen
Jennifer Lawrence hatte schlimme Castings
Immer mehr Frauen werfen US-Starproduzent Harvey Weinstein sexuelle Übergriffe vor. Doch erniedrigt wurden Frauen offenbar auch in anderen Filmstudios. Jennifer Lawrence …
Jennifer Lawrence hatte schlimme Castings
Fritz Wepper dreht wieder: „Ich will und muss arbeiten“
Der deutsche Schauspieler Fritz Wepper meldet sich zurück. Nach seiner OP und der Reha hat der 76-Jährige über seinen aktuellen Gesundheitszustand gesprochen.
Fritz Wepper dreht wieder: „Ich will und muss arbeiten“

Kommentare