Tickets für München gibt es hier

Video: Eros Ramazzotti tanzt den Harlem Shake

Mailand/München - Eros Ramazzotti ist bekanntermaßen ein Spaßvogel. Beim Konzert in Mailand stellte er dies erneut unter Beweis und tanzte zusammen mit seinen Fans den Harlem Shake.

Spontan, humorvoll und irgendwo doch ein italienischer Genleman: So kennen die Fans ihren Eros Ramazzotti. Bei seinem Konzert am vergangenen Sonntag im Rahmen seiner "Noi World Tour 2013" in Mailand bewies der Italiener, dass er auch für verrückte Trends zu haben ist. Der 49-Jährige tanzte zusammen mit den 12.000 anwesenden Fans den "Harlem Shake", den seit Wochen im Internet kursierenden Tanzstil.

Beim "Harlem Shake"  zappeln die Protagonisten völlig enthemmt zu Elektromusik, als würden sie Schocks aus einem Defibrillator erhalten. Tausende von Videos sind mittlerweile unter anderem auf Youtube hochgeladen worden.

Am 5. und 6. April tritt er in der Münchner Olympiahalle auf. Eros Ramazzotti ist ein absoluter Fan der bayrischen Landeshauptstadt. "Ich freue mich auf die Konzerte", sagte er bei seinem tz-Besuch im Dezember 2012.

Weitere Informationen zu seiner Tournee und Tickets für seine Konzerte in München gibt es hier.

fw

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hat Shakira Millionen an Steuern hinterzogen?
Weil sie in Spanien steuerpflichtig sei, wird Shakira Steuerhinterziehung vorgeworfen. Die spanische Staatsanwaltschaft prüft den Fall nun.
Hat Shakira Millionen an Steuern hinterzogen?
Geschenk zur Royal Wedding: Obdachlosenasyl
Toaster haben sie sicher genug. Comedian Russell Brand hat eine seriöse Geschenkidee für die Royal Wedding.
Geschenk zur Royal Wedding: Obdachlosenasyl
90er-Revival beschert Jasmin Wagner volle Mailbox
In den 90er Jahren macht sie als Blümchen Karriere. Aber Jasmin Wagner lebt trotzdem gerne im Hier und Jetzt.
90er-Revival beschert Jasmin Wagner volle Mailbox
„Bumsvoll“: Pastewka ist sturzbetrunken in Lokal - und wird dann auf dem Klo fotografiert
Über Alkohol-Ausfälle hüllen Prominente in der Regel den Mantel des Schweigens. Nicht so Bastian Pastewka, der jetzt über einen kürzlichen Ausfall gesprochen hat.
„Bumsvoll“: Pastewka ist sturzbetrunken in Lokal - und wird dann auf dem Klo fotografiert

Kommentare