+
Rapper Kazim Akboga rappt die neue Kampagne der BVG.

Berliner Verkehrsbetriebe

Video: "Is mir egal" - BVG landen Mega-Hit im Netz

  • schließen

Berlin - Verspätete Züge, kaputte Automaten - die BVG stehen oft in der Kritik. Jetzt greift der Berliner Verkehrsbetrieb all das auf, was seine Kunden nervt. In einem ziemlich witzigen Rap-Video.

Eigentlich ist ja Edeka für Knallerwerbungen verantwortlich: Erst der Supergeil-Opa, der mit Pornobrille durch den Supermarkt tanzt, dann der einsame Weihnachts-Opa, der seinen Tod vorgaukelt, um endlich seine Familie wiederzusehen. Doch jetzt gibt es plötzlich ein anderes Unternehmen, das der Supermarktkette den Rang der besten Werbekampagnen abläuft: Die Berliner Verkehrsbetriebe, kurz BVG.

Ähnlich wie Edeka, greift auch das Verkehrsunternehmen auf den altbewerten Trick eines Werbesongs zurück, der sich nach nur einmaligem Anhören als Dauerschleife durch den Kopf zieht. Das Motto der Kampagne: "Is mir egal", angelehnt an den gleichnamigen Netz-Hit des Rappers Kazim Akboga.

Pony, Plauze, Prügelei - Schaffner Kazim ist alles egal

In dem zweiminütigen Video steppt der Rapper, verkleidet als Schaffner, durch die U-Bahn, während er alles besingt, das ihm egal ist. Mann mit Pony, Mann mit Bauch, Mann auf Mann - interessiert ihn alles nicht. Er zeigt sich tolerant, indem er alles, das schief läuft, ignoriert. Nur eine Sache, die ist nicht egal: "Kein Ticket, is nicht egal!"

Die BVG nehmen sich mit dem Clip gekonnt selbst auf die Schippe: Auch nicht funktionierende Fahrkartenautomaten und viele andere Missstände werden besungen und als egal abgestempelt. 

Bereits über 500.000 Klicks auf Facebook

Sogar die letzte Kampagne des Unternehmens, die komplett in die Hose gegangen ist, wird aufs Korn genommen: BVG-Kunden sollten unter dem Hashtag #Weilwirdichlieben ihre schönsten BVG-Momente einsenden. Die Aktion erntete im Netz heftige Kritik, da solche Momente anscheinend ziemlich rar sind. Und die BVG hat wohl verstanden: Ein Assi-Rapper, der sich in gebrochenem Deutsch über den eigenen Betrieb lustig macht und tolerant, zieht besser, als irgendwelche Twitteraktionen. 

Über 500.000 Klicks hat das Video bereits auf der Facebookseite von Kazim Akboga. Er selbst schreibt dazu nur: "Bei mir läuft nicht, Bruder, bei mir fährt. Isch hab Video mit BVG gemach. Viel Schipass".

bei mir läuft nicht, bruder. bei mir fährt. isch hab video mit BVG gemach. viel schipass :)

Posted by Kazim Akboga on Freitag, 11. Dezember 2015

sb

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Brigitte Bardot bekommt Statue in Saint-Tropez
Sie ist wohl die berühmteste Einwohnerin von Saint-Tropez: Brigitte Bardot, die schon seit vielen Jahren in dem mondänen Örtchen an der Côte d'Azur lebt. Jetzt erhält …
Brigitte Bardot bekommt Statue in Saint-Tropez
Brigitte Bardot bekommt 700 Kilo schweres Geschenk
Brigitte Bardot lebt seit Jahren zurückgezogen in Saint-Tropez (Frankreich). In dem französischen Badeort tummeln sich im Sommer Milliardäre und Stars. 
Brigitte Bardot bekommt 700 Kilo schweres Geschenk
Kabarettist Jonas zur Wahl: „Monate ohne Regierung ist nicht das Schlechteste“
Was wird uns das Ergebnis der Bundestagswahl bescheren? Darüber hat sich auch Bruno Jonas Gedanken gemacht. Im Interview spricht der Kabarettist über die politischen …
Kabarettist Jonas zur Wahl: „Monate ohne Regierung ist nicht das Schlechteste“
Völlig verrückt: Sängerin wird wegen ihres Alters am Flughafen festgehalten
Die Passkontrolle am Flughafen ist eigentlich Routine. Bei der ukrainischen Sängerin Lama verlief sie etwas anders. Der Grund dafür ist etwas speziell.
Völlig verrückt: Sängerin wird wegen ihres Alters am Flughafen festgehalten

Kommentare