Videokünstlerin zeigt schlafenden David Beckham

- London - David Beckham (28) im Tiefschlaf ist seit diesem Dienstag als Video-Kunstwerk in der National Portrait Gallery in London ausgestellt. Besucher können den Kapitän der englischen Fußballnationalmannschaft 67 Minuten lang im Bett beobachten.

<P>Es passiert allerdings nicht viel in dem Film der Videokünstlerin Sam Taylor-Wood . Zuweilen bewegt Beckham seinen Unterarm, der nach Einschätzung der Zeitung "The Guardian" "verblüffend behaart" ist, und gibt einen kurzen Blick auf eine Schulter-Tätowierung oder den unbekleideten Oberkörper preis. Weder tropft ihm Speichel aus dem Mund noch schnarcht er, was der Künstlerin den Vorwurf eingebracht hat, die Szene sei gestellt.</P><P>Sandy Nairne von der Museumsleitung versicherte jedoch, alles sei authentisch: "Er schläft wirklich." Nairne würdigte das Video als eine "unwiderstehliche Ansicht des schlafenden David Beckham" und als "fesselndes und zugleich intimes Porträt eines der besten Fußballspieler Englands". Das Werk entstand während einer Siesta nach dem Training in Madrid.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Johnny Depp macht Witze über Mordanschlag auf Trump
Hollywood-Star Johnny Depp hat einen schrägen Witz über den US-Präsidenten Donald Trump gemacht. Hat der Schauspieler über das Ziel hinaus geschossen? 
Johnny Depp macht Witze über Mordanschlag auf Trump
„Crocodile Hunter“ erhält  posthum Hollywood-Stern
Der 2006 gestorbene Dokumentarfilmer „Crocodile Hunter“ Steve Irwin wird nachträglich mit einem Stern in Hollywood verewigt.
„Crocodile Hunter“ erhält  posthum Hollywood-Stern
Heimatgefühl im Winter, Fernweh im Sommer: Wohndeko-Trends
Auf Wohnmessen ist heute schon das zu sehen, was in einigen Monaten oder in einem Jahr im Trend liegen wird. Auf der Tendence geht es daher schon um den nächsten Sommer …
Heimatgefühl im Winter, Fernweh im Sommer: Wohndeko-Trends
Offenlegung: Muss Boris Becker jetzt die Hosen runter lassen?
Boris Becker soll pleite sein, ein Gericht in London erklärte ihn für bankrott. Ob das wirklich stimmt, muss die Tennis-Legende nun selbst erklären.
Offenlegung: Muss Boris Becker jetzt die Hosen runter lassen?

Kommentare