Segelflugzeug prallt gegen Felswand - Rettungseinsatz läuft 

Segelflugzeug prallt gegen Felswand - Rettungseinsatz läuft 
+
Geburt ohne Komplikationen: Khalid, Ali, Raya und Danya entwickeln sich gut im Klinikum Harlaching in München. Foto: Städtisches Klinikum München

Vierlinge in München - Zwei eineiige Zwillinge

München (dpa) - Vierlinge sind schon eine Rarität - aber zwei eineiige Zwillinge eine kleine Sensation: In einem Münchner Krankenhaus sind die beiden Zwillingspärchen in der 25. Schwangerschaftswoche per Kaiserschnitt geholt worden.

Die Frühchen kamen bereits am 11. August zur Welt. Sowohl die Mutter als auch die beiden Jungen und die beiden Mädchen seien wohlauf, teilte das Städtische Klinikum Harlaching mit.

Trotz der risikoreichen Mehrlingsgeburt habe es keine Komplikationen gegeben. Raya (Geburtsgewicht: 740 Gramm), Danya (680), Ali (790) und Khalid (740) können nach Angaben der Ärzte voraussichtlich etwa Mitte November aus dem Krankenhaus entlassen werden. Bei so Frühgeborenen sei es normal, dass sie etwa drei Monate im Krankenhaus bleiben müssten, sagte ein Kliniksprecher.

Die aus Abu Dhabi stammenden Eltern hatten sich bewusst für die Geburt in Deutschland entschieden, als sie erfuhren, dass sie Vierlinge erwarteten. Für das mit der Betreuung von Mehrlingsgeburten erfahrene Klinikum war die Vierlingsgeburt dennoch ein außergewöhnliches Ereignis: "Vierlinge sind wirklich eine Sensation, die wahrscheinlich nur einmal in der beruflichen Laufbahn vorkommt", sagte die pflegerische Bereichsleiterin der Kinderklinik, Birgit Fritz. Bei der Geburt waren 33 Ärzte und Pfleger im Einsatz.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Abenteuer Autokino: Es fahren wieder mehr drauf ab
Rätsel: Wo ist das? Man hat es schön gemütlich, ist aber nicht zu Hause. Man ist mit vielen zusammen, und doch zu zweit allein. Keiner quatscht dazwischen oder versperrt …
Abenteuer Autokino: Es fahren wieder mehr drauf ab
Skurrile Spitznamen: So nennen sich die Royals hinter verschlossenen Türen
Auch die Royals sind zuhause ganz normale Menschen mit ganz normalen Spitznamen. Fernab der Öffentlichkeit nennen sie sich unter anderem sogar „Würstchen“.
Skurrile Spitznamen: So nennen sich die Royals hinter verschlossenen Türen
Thomas Gottschalk kam früher nicht in Münchner Clubs
Schon als junger Mann war der Kleidungsstil des Entertainers außergewöhnlich - was nicht jedem gefiel. Türsteher in München hätten ihn deshalb manchmal nicht …
Thomas Gottschalk kam früher nicht in Münchner Clubs
Sommercamp mit Tokio Hotel: Fans beklagen Preise von „mehreren Monatsgehältern“ 
Im Mai kündigte Tokio Hotel ihr Konzert-Wochenende für den Sommer an und erntete dafür einen Riesen-Shitstorm. 
Sommercamp mit Tokio Hotel: Fans beklagen Preise von „mehreren Monatsgehältern“ 

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.