+
Viggo Mortensen kann gut allein sein. Foto:  Felix Hörhager

Viggo Mortensen liebt Einsamkeit und Stille

München (dpa) - Der Schauspieler Viggo Mortensen zieht die Einsamkeit dem Trubel vor. "Stille und Isolation machen mir nichts aus, ich genieße das, ich brauche es sogar", sagte der 56-Jährige ("Herr der Ringe") im Interview der Deutschen Presse-Agentur.

Zwar nicht die ganze Zeit, doch hin und wieder brauche er eine Auszeit. "Wenn ich mich nicht jeden Tag ein bisschen zurückziehen kann, fühle ich mich unwohl."

Mortensen, Sohn eines Dänen und einer US-Amerikanerin, ist ab 9. Juli im Western-Drama "Den Menschen so fern" zu sehen. Das spielt zu Beginn des Algerienkrieges im Jahr 1954. Er spielt darin einen wortkargen Lehrer, der einsam in den Bergen lebt und von den Behörden den Auftrag bekommt, einen Mörder in die nächste Stadt vor Gericht zu bringen. Der Film basiert auf der Novelle "Der Gast" des französischen Existenzialisten Albert Camus.

Den Menschen so fern

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Kleidung der Zukunft
Wie sieht die Mode der Zukunft aus? Was bringen Technologien wie 3D-Druck, virtuelle Realität oder LED-Lampen? Die Messe Fashiontech bietet erste futuristische Eindrücke.
Die Kleidung der Zukunft
Matt Damon will Trump künftig unterstützen 
Los Angeles - Der Hollywoodstar Matt Damon hat sich zähneknirschend zur Unterstützung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump bekannt - und die Amerikaner dazu …
Matt Damon will Trump künftig unterstützen 
Sarah Lombardi auf der Fashion Week: Das sind ihre Pläne
Berlin - Auf der Berliner Fashion Week strahlte Sarah Lombardi mit zahlreichen anderen Promis um die Wette - und verfolgte damit ein ganz bestimmtes Ziel. 
Sarah Lombardi auf der Fashion Week: Das sind ihre Pläne
Tschüs Shabby Chic - Kommt jetzt der Mode-Prunk?
Bei der Berliner Fashion Week wird traditionell viel Glam versprüht. Diesmal zeigt sich der Pomp auch in der Mode. Auf dem Programm standen die Schauen von Anja Gockel …
Tschüs Shabby Chic - Kommt jetzt der Mode-Prunk?

Kommentare