+
Hier schliefen Jay Z und Beyonce - jetzt wird die Villa verkauft.

Für 45 Millionen Dollar

Villa wird verkauft: So wohnten Jay Z und Beyonce

Los Angeles - Darf es auch ein wenig mehr sein? Die Nobel-Villa, in der das Promipärchen Jay Z und Beyonce monatelang gelebt hat, steht zum Verkauf. So luxuriös lebten die beiden:

Würden Sie gerne mal so leben wie Jay Z und Beyonce? Das kann man jetzt – für 45 Millionen Dollar. Soviel kostet die Villa in einer Los Angeles Nobel-Enklave, in dem das Superstar-Paar im Sommer für 200 000 Dollar pro Monat zur Miete gelebt hatte. Das dreistöckige Mega-Anwesen (1600 Quadratmeter Wohnfläche) in Holmby Hills hat unglaubliche sieben Schlafzimmern, zwei Bibliotheken, ein Fitness-Center, ein Privatkino, zwei Küchen und einen Weinkeller.

Von der Terrasse aus hat man einen Panorama-Blick über Los Angeles. Zum Grundstück gehört ein Riesen-Pool, ein englischer Garten mit Springbrunnen und Tennisplätze. Ursprünglich hatten sich der Hip Hop Mogul und die Diva überlegt, das Anwesen zu kaufen. Doch inzwischen sollen sie an einem brandneuen, noch größeren Palast in Beverly Hills - der Kaufpreis liegt hier bei schlappen 85 Millionen Dollar - interessiert sein.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rebellen der Straße: Virgil Abloh und Gosha Rubchinskiy
Die Machtverhältnisse in der Mode verschieben sich. Das Unten strebt nach oben. Zu den Anführern dieser Revolte zählen Virgil Abloh und Gosha Rubchinskiy.
Rebellen der Straße: Virgil Abloh und Gosha Rubchinskiy
Kerstin Ott nach Hochzeit mit ihrer Karolina: Eine Sache ist noch ungewiss
In einem Interview hat Sängerin Kerstin Ott Details über ihre Hochzeit mit ihrer Freundin Karolina Köppen verraten. „Ein rauschendes Fest“, doch etwas fehlte.
Kerstin Ott nach Hochzeit mit ihrer Karolina: Eine Sache ist noch ungewiss
Prinzessin Alexia radelt zum Gymnasium
In den Niederlanden ist Radfahren schon lange hip. Dies gilt auch fürs Königshaus.
Prinzessin Alexia radelt zum Gymnasium
Big Ben wird saniert - Wie lange wird das Geläut verstummen?
Für die einen ist es der Herzschlag der Demokratie, für die anderen nur Glockengebimmel: Der Big Ben soll vier Jahre lang nicht schlagen. Das beschäftigt die höchsten …
Big Ben wird saniert - Wie lange wird das Geläut verstummen?

Kommentare