Umstrittene Forderung

Vince Vaughn will Waffen an Schulen

London - Dieser Vorschlag dürfte für reichlich Diskussionen sorgen. Der US-Schauspieler Vince Vaughn plädiert dafür, Waffen an Schulen zu erlauben.

„Glauben Sie, dass die Politiker, die mein und Ihr Land regieren, keine Waffen an den Schulen ihrer Kinder haben? Das haben sie. Und wir sollten die gleichen Rechte besitzen“, sagte der 45 Jahre alte Komödien-Star („Trennung mit Hindernissen“) dem britischen Magazin „GQ“. Ein Verbot befreie die Welt nicht von Kriminalität.

Vaughn, der in der zweiten Staffel der US-Krimiserie „True Detective“ mitspielt, würde auch in der Öffentlichkeit Waffen erlauben. Die meisten Amokläufe seien an Orten passiert, in denen Waffen verboten seien. „Diese Leute sind krank im Kopf und töten Unschuldige. Sie metzeln wehrlose Menschen nieder“, sagte Vaughn über die Amokschützen.

In den USA wird immer wieder kontrovers über die laxen Waffengesetze gestritten, vor allem nach Schießereien an Schulen oder Universitäten. US-Präsident Barack Obama scheiterte 2013 mit dem Versuch, strengere Auflagen durchzusetzen. Vor allem Republikaner blockierten die Verschärfung.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wachs-Trump bei Madame Tussauds in London
Donald Trump zieht in die Wachsfigurenkabinette dieser Welt ein. Gerade wurde sein Ebenbild in Madrid enthüllt, jetzt ist London dran.
Wachs-Trump bei Madame Tussauds in London
Bikinis gelten in Online-Shops oft als Hygieneartikel
Der Sommer scheint noch fern. Doch mancher wittert ein Schnäppchen, wenn er sich jetzt um Bademode bemüht. Vorsicht ist allerdings geboten: Einige Online-Anbieter …
Bikinis gelten in Online-Shops oft als Hygieneartikel
Die Kleidung der Zukunft
Wie sieht die Mode der Zukunft aus? Was bringen Technologien wie 3D-Druck, virtuelle Realität oder LED-Lampen? Die Messe Fashiontech bietet erste futuristische Eindrücke.
Die Kleidung der Zukunft
Matt Damon will Trump künftig unterstützen 
Los Angeles - Der Hollywoodstar Matt Damon hat sich zähneknirschend zur Unterstützung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump bekannt - und die Amerikaner dazu …
Matt Damon will Trump künftig unterstützen 

Kommentare