Vinyl statt Blockbuster - Musikhören im dunklen Kinosaal

Stuttgart (dpa) - Beim Sport, im Bus oder beim Putzen - Musik hören die meisten eher nebenbei. Eine Veranstaltungsreihe in Stuttgart huldigt einem bewussteren Lauschen nun auf ungewöhnliche Weise, wie das Stadtmagazin "Lift" berichtet.

Freunde schöner Klänge treffen sich im abgedunkelten Kinosaal, um eine komplette Vinyl-Platte schweigend gemeinsam anzuhören. "Für die Musik wird ein Album ausgewählt, welches sich dadurch auszeichnet, dass alle Lieder in ihrer Abfolge mehr ergeben als die Summe der einzelnen Teile", heißt es auf der Internetseite.

"Für uns ist ein umfunktioniertes Lichtspielhaus das ideale Sinnbild dafür, wie bildgewaltig Musik sein kann." Zuletzt lief Pink Floyds "The Dark Side of the Moon", im Dezember folgt ein Weihnachtsspezial.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Grey's Anatomy"-Star im Mutterglück
New York - Zwei Mädchen hat sie bereits adoptiert, jetzt hat die US-Schauspielerin Katherine Heigl ihr erstes leibliches Kind bekommen, einen Jungen. 
"Grey's Anatomy"-Star im Mutterglück
Designerin Lena Hoschek mag es knallig
Pink und Glitzer statt Tristesse. Die österreischische Modemacherin hat sich bei ihrer neuen Kollektion von einem Micky-Maus-Shirt inspirieren lassen.
Designerin Lena Hoschek mag es knallig
"Sant Antoni" und der Tanz der Teufel auf Mallorca
Jedes Jahr Mitte Januar feiert Mallorca das Fest des Heiligen Antonius. Ein teuflisches Vergnügen mit Feuer, Musik und Dämonen. Das kuriose Spektakel erinnert an …
"Sant Antoni" und der Tanz der Teufel auf Mallorca
Harry G schreibt Abschiedsbrief an die Deutsche Bahn
München - „Ich hoffe, du wirst glücklich mit einem Anderen.“ Das sind die letzten Worte von Harry G an die Deutsche Bahn. Damit verabschiedet er sich. Für immer. …
Harry G schreibt Abschiedsbrief an die Deutsche Bahn

Kommentare