+
"Virgin Mountain" von Dagur Kári wurde beim Tribeca-Filmfest in New York als "Bester Film" ausgezeichnet. Foto: Nacho Gallego

"Virgin Mountain": Berührende Tragikomödie

Berlin (dpa) - Der gutmütige Fúsi lebt ziemlich isoliert, erledigt stoisch seine Arbeit und baut in seiner Freizeit Kriegsschauplätze mit Spielzeugsoldaten nach. Dann lernt der füllige Mittvierziger bei einem Tanzkurs die quirlige Sjöfn kennen - und Fúsi merkt, dass er sein Leben endlich neu ordnen muss.

Außerdem zieht in einer der Wohnungen nebenan ein neues Mädchen ein, und auch zwischen den beiden so ungleichen Nachbarn entwickelt sich eine herzliche Beziehung.

Der isländische Regisseur Dagur Kári ("Ein gutes Herz", "Noi Albinoi") erzählt "Virgin Mountain" als warmherzige Tragikomödie. In der Hauptrolle berührt Gunnar Jónsson, der seine Figur einfühlsam und mit subtilem Humor spielt.

(Virgin Mountain, Island, Dänemark 2015, 94 Min., FSK ab 12, von Dagur Kári, mit Gunnar Jónsson, Ilmur Kristjánsdóttir, Sigurjón Kjartansson)

Virgin Mountain

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kein Facebook für Töchter von Facebook-Geschäftsführerin
Die Töchter von Sheryl Sandberg wären gerne bei Facebook, aber sie sind nicht alt genug.
Kein Facebook für Töchter von Facebook-Geschäftsführerin
Rasierschaum ist kein Muss
Eine klassische Nassrasur kommt ohne Rasierschaum nicht aus. Stimmt nicht. Denn der ist gar nicht nötig. Ein Hautexperte räumt mit einer langgehegten Gewohnheit der …
Rasierschaum ist kein Muss
Astronaut Gene Cernan im Alter von 82 Jahren gestorben
Washington - Der US-Astronaut Gene Cernan, der als letzter Mensch auf dem Mond war, ist tot. Cernan sei im Alter von 82 Jahren am Montag gestorben, teilte die Nasa mit.
Astronaut Gene Cernan im Alter von 82 Jahren gestorben
Pink schmeißt "Große-Schwester-Party"
Ende Dezember brachte Rocksängerin Pink ihr zweites Kind zur Welt. Nun feiert sie ihre ältere Tochter Willow in deren neuen Rolle als große Schwester
Pink schmeißt "Große-Schwester-Party"

Kommentare